Lade Inhalte...
Bezahlte Anzeige
Themenspecials
Innviertel
Arbeitsplätze in ganz Österreich, die sich in besonderer Weise durch Design und Gestaltung auszeichnen, holt der Office of The Year Award des Dienstleisters CBRE alljährlich vor den Vorhang. Im vergangenen Jahr gab es 55 Einreichungen in sechs Kategorien (Jungunternehmen, Kleinunternehmen, Mittelunternehmen, Großunternehmen, Coworking Spaces sowie Homeoffice).In der Kategorie Mittelunternehmen siegte ACP Tekaef aus Hohenzell. Das Unternehmen ist einer der Marktführer für intelligente Lösungen, Produkte und Services rund um den modernen Arbeitsplatz. „Wir freuen uns sehr über den verliehenen Titel“, so Markus Wagner, Leitung Business Services bei ACP Tekaef. „Bei der Planung unserer Firmenzentrale haben wir von Anfang an darauf geachtet, dass unser Bürogebäude ein Ort zum Wohlfühlen für unsere Mitarbeiter wird. Gleichzeitig wollten wir natürlich die modernste Technik verbauen. Für uns ist die Auszeichnung die Bestätigung, dass uns dies hervorragend gelungen ist.“
Linz
Der Honda Jazz e:HEV wurde entwickelt, um eine perfekte Balance aus Leistung und Effizienz zu bieten – in Kombination mit seinem klassenführenden Interieur, Komfort sowie seiner Benutzerfreundlichkeit. Honda Jazz und Jazz Crosstar bieten ein optimales Fahrerlebnis mit effizienter und dynamischer Leistung, die von der serienmäßigen, fortschrittlichen e:HEV-Hybridtechnologie zur Verfügung gestellt wird.Das e:HEV-Hybridsystem wurde für den Jazz neu konzipiert, mit dem Ziel, das Fahrerlebnis so angenehm wie möglich zu gestalten. Es besteht aus zwei kompakten, kraftvollen Elektromotoren in Kombination mit einem 1,5-Liter-Benziner, einem Lithium-Ionen-Akku sowie einem innovativen, über die "Intelligent Power Control Unit" gesteuerten, Direktantrieb.4,5 Liter auf 100 KilometerGemeinsam ermöglichen sie ein sanftes und zugleich direktes Ansprechverhalten sowie das beste Leistungsverhältnis von Beschleunigung und Effizienz seiner Klasse.Die Maximalleistung von 109 PS ermöglicht eine Beschleunigung auf 100 km/h in nur 9,4 Sekunden sowie eine Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h. Die CO2-Emissionen und der Kraftstoffverbrauch des Hybridsystems liegen bei 102 Gramm je Kilometer bzw. 4,5 Liter auf 100 Kilometer für den Honda Jazz und 110 g/km bzw. 4,8 l/100 km für den Jazz Crosstar.Der Jazz steht zudem für intuitiv bedienbare Konnektivitätslösungen, die seinen Besitzern eine umfassende Vernetzung sämtlicher Lebensbereiche bieten, ergänzt von umfassenden Infotainment-Diensten, einschließlich des "Honda Personal Assistant" und der "My Honda+ App".Mit dem umfangreichen Paket an aktiven und passiven Sicherheits- und Fahrerassistenzsystemen in dieser Klasse, verfügen der Honda Jazz und der Jazz Crosstar über die modernsten Honda-Sicherheitstechnologien, die den Fahrer unterstützen und die Sicherheit verbessern. 
Salzkammergut
1955 von Kfz-Meister Anton Reiser sen. gegründet, zählt zum Fundament des Unternehmens heute die Nähe zu den Kunden, die Verbundenheit zu den Mitarbeitern und ein leistungsstarkes Werkstatt- und Serviceteam mit optimaler Arbeitsqualität und Garantie.Zur Reparatur von Fahrzeugen kam 1957 der Kfz-Handel mit der Marke Volkswagen hinzu. Nach der Übersiedlung im Jahr 1961 vom Ortszentrum in Straßwalchen in die Salzburger Straße 23 wurde 1970 die Kfz-Kompetenz um eine Lackiererei und Spenglerei erweitert. 1984 übernimmt der 19-jährige Anton Reiser jun. die Leitung des Betriebs mit zwölf Mitarbeitern. 
Steyr
Wer dauerhaft schlecht oder zu wenig schläft, beeinträchtigt seine Lebensqualität und strapaziert seine Gesundheit.„Allein schon der Umstand, dass wir rund ein Drittel unserer Lebenszeit schlafend verbringen“, erklärt Marianne Hochradner vom WOHNhoch Schlafstudio in Enns, „zeigt, wie wichtig dieses Thema ist. Gesunder Schlaf steigert unsere Leistungsfähigkeit, unsere Vitalität und unser Wohlbefinden und damit unsere Lebensqualität.“
Innviertel
Thomas Ecker ist Ausbildungsleiter bei der Firma APTIV in Mattighofen.Herr Ecker, welchen Stellenwert hat die Lehre heute?Gut ausgebildete Fachkräfte sind aktuell gefragter als jemals zuvor. Die Lehrlinge sind die Zukunft jedes Unternehmens wie auch der Gesellschaft. Nicht zuletzt deshalb haben sie auch einen dementsprechend hohen Stellenwert in unserem Unternehmen.Welche Bedeutung hat die Lehrlingsausbildung für Ihr Unternehmen?In unserem Unternehmen hat die Lehrlingsausbildung schon seit je her einen wirklich besonders großen Stellenwert, bei uns wurde die Wichtigkeit der Lehrlinge sozusagen schon sehr früh erkannt. Nicht umsonst gibt es bei APTIV bereits seit mehr als 20 Jahren eine eigene Lehrwerkstätte mit hauptberuflichen Ausbildern.Was erwarten Sie von angehenden Lehrlingen?Von angehenden Lehrlingen erwarte ich mir Pünktlichkeit, Interesse und Engagement während der Schnupperlehre sowie ein höfliches und selbstbewusstes Auftreten in allen Phasen der Bewerbung. Dies sollte sich im Berufsalltag selbstverständlich fortsetzen.Welche Aufstiegsmöglichkeiten bieten Sie Ihren Lehrlingen?Einem Lehrling stehen bei uns alle Türen für eine erfolgreiche Karriere offen. Bei uns wird Aus- und Weiterbildung großgeschrieben. Sei es eine Lehre mit Matura, ein Meisterkurs oder auch ein berufsbegleitendes Studium, bei APTIV wird jede Art der Weiterbildung gefördert. Ich selbst habe meinen Berufsweg im Jahr 2008 auch mit einer Lehre in unserem Unternehmen begonnen.
Innviertel
Die Nachhaltigkeitsziele der BMW Gruppe sehen vor, bis 2030 weltweit mehr als sieben Millionen Fahrzeuge mit elektrifiziertem Antrieb auf den Straßen zu haben, zwei Drittel davon vollelektrisch. Durch den massiven Ausbau der Elektromobilität werden die von Fahrzeugen der BMW Gruppe verursachten CO2-Emissionen je gefahrenem Kilometer bis 2030 um rund 40 Prozent reduziert.
Innviertel
Ortner´s Resort – Thermen-Spa-Resort in Bad FüssingJe nach Wünschen werden Holzhäuser in verschiedensten architektonischen Ausführungen individuell realisiert: Ob Putzfassade oder Holzfassade, ob im traditionellen rustikalen Alpenstil oder kubistischmodern, es wird immer auf eine optimale Energiebilanz geachtet. Holzhäuser können entweder als Niedrig-, Niedrigst- oder auch als Passivhaus errichtet werden. 
Innviertel
classicHAK – Dein Interesse zählt!Ausbildungsschwerpunkte ermöglichen die Spezialisierung innerhalb der eigenen Stärken und Interessen. Ob Finanz- und Risikomanagement als Sprungbrett in die Banken- und Versicherungsbranche, Controlling mit SAP, Internationale Wirtschaft mit mehr Englisch oder Informations- und Kommunikationstechnologie – e-business. Jeder Ausbildungsschwerpunkt ermöglicht eine optimale Vorbereitung für das Studium oder für den beruflichen Einstieg!      
Innviertel
Die Marke Volkswagen Pkw hat volle Fahrt aufgenommen bei der Transformation in Richtung Elektromobilität. „Das Jahr 2020 war für Volkswagen ein Wendepunkt und der Durchbruch für das Thema Elektromobilität“, berichtet Ralf Brandstätter, CEO der Marke Volkswagen. Die Marke lieferte im zurückliegenden Jahr weltweit mehr Elektrofahrzeuge aus als je zuvor: In Summe waren es mehr als 212.000 E-Autos (+158 Prozent versus 2019), davon rund knapp 134.000 (+197 Prozent versus 2019) rein batteriebetriebene Fahrzeuge.
Wels
Seit 60 Jahren bildet der Grieskirchner Landmaschinenhersteller Lehrlinge aus. Viele dieser ehemaligen Lehrlinge bleiben im Betrieb und tragen als Fach- und Führungskräfte zum Erfolg des 150-jährigen Unternehmens bei. Welche Bedeutung hat die Lehrlingsausbildung für Ihr Unternehmen? Markus Müller, Leiter Umwelt und Sicherheitstechnik und gewerbliche Lehrlingsausbildung: „Wir bilden Lehrlinge seit mehr als 60 Jahren aus und sind stolz auf mehr als 1.000 Lehrlinge. Aktuell haben wir 72 Lehrlinge im Betrieb, die wir in 15 verschiedenen Lehrberufen ausbilden. Für die Ausbildung in den gewerblichen Berufen bin ich verantwortlich, die Ausbildung von Lehrlingen in den kaufmännischen Berufen und in den technischen Berufen, die in den Büros ausgeübt werden, liegt in den Händen meiner Kollegin Claudia Mayr. Um die 20 Lehrlinge beginnen jedes Jahr mit einer Ausbildung, rund 80 bis 90 Prozent der Ausgebildeten bleiben in unserem Unternehmen.