Lade Inhalte...
Bezahlte Anzeige

Altenarbeit macht Sinn und Freude

Für Pflegeberufe sind engagierte Leute gefragt, die gerne mit Menschen arbeiten. Fotos: SoNe

25.02.2021

Sinnstifter: Ausbildungen mit besten Aussichten auf einen Job in der Region

Altenarbeit macht Sinn und Freude Image 2


Um 6.30 Uhr beginnt für Anna der Dienst. Sie arbeitet schon seit einigen Jahren als Fachsozialbetreuerin für Altenarbeit in einem Bezirksalten- und Pflegeheim in Steyr-Land. „Mein Beruf ist spannend, abwechslungsreich und verantwortungsvoll zugleich. Ich begleite Menschen würdevoll beim Altern und freue mich immer über jegliche Fortschritte, die sie im Zuge meiner Unterstützung machen“, erzählt Anna. Zu ihren Aufgaben zählen einerseits der pflegerische Teil und andererseits die soziale Betreuung der Bewohner.

Vom diensthabenden Nachtdienst erhält Anna die notwendigen Informationen, wie für die Heimbewohner die Nacht verlaufen und worauf zu achten ist. Je nach Bedürfnissen unterstützt sie diese bei der Körperpflege, beim Toilettengang, gibt ihnen dabei Hilfe und Anleitung.

Nach dem Frühstück kümmert sie sich um die geplanten pflegerischen und medizinischen Aufgaben, macht etwa den Blutzucker und misst den Blutdruck ihrer Bewohner. Danach stehen bis zum Mittagessen Gedächtnistraining, Erinnerungsrunden oder Zeitung lesen am Programm. Vielleicht wird auch einmal gemeinsam das Bewohnerzimmer der Jahreszeit entsprechend umdekoriert. „Ganz wichtig in meinem Beruf sind das Beobachten und Wahrnehmen von gesundheitlichen und psychischen Problemen, um bei Schmerzen und Sorgen schnell handeln zu können“, erklärt die Fachbetreuerin für Altenarbeit.


Altenarbeit macht Sinn und Freude Image 3

„In Oberösterreich werden in den nächsten Jahren zusätzlich rund 3000 Personen für die Pflegeberufe benötigt.“

Martin König, Geschäftsführer SoNe Soziales Netzwerk GmbH


Nach dem Mittagsschlaf geht es je nach Witterung raus an die frische Luft oder die Bewohner möchten lieber etwas vorgelesen bekommen oder fernsehen. „Ich gehe ganz individuell auf deren Wünsche und Bedürfnisse ein“, sagt Anna liebevoll.

Es folgt das Abendessen. Danach gibt es je nach Lust und Laune noch eine Plauderoder Liederrunde sowie Unterstützung bei der Abendtoilette. Bei der Übergabe an den Nachtdienst werden alle relevanten Informationen übermittelt. Um 20 Uhr ist Annas Arbeitstag schließlich beendet. „Nach jedem Dienst weiß ich, ich bin wieder um eine Erfahrung reicher“, sagt die Fachbetreuerin für Altenarbeit über ihren erfüllenden Beruf.
   

Sinnstifter Werden
   

Auf der Webseite www.sinnstifter.at finden Interessierte Details zu den Berufsbildern und Ausbildungen im Sozial- und Gesundheitsbereich, Kontakte zu Ausbildungsstätten und Praktikumsgebern sowie nähere Informationen zu den Finanzierungsmodellen. Als Service- und Beratungsstelle für Ausbildungen in Sozial- und Gesundheitsberufen können unter der Telefonnummer 07258/29300 auch persönliche Beratungsgespräche vereinbart werden.
  


   
Ausbildungen in Steyr
   

Fach-Sozialbetreuung Altenarbeit
auch Teilzeit möglich. Schule für Sozialbetreuungsberufe Steyr ab 13. September 2021

Bachelor Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege
FH Gesundheitsberufe OÖ, Campus Gesundheit am Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr ab 20. September 2021 

Pflegefachassistenz
Gesundheits- und Krankenpflegeschule Steyr und Kirchdorf je ab 1. Oktober 2021