Lade Inhalte...
Bezahlte Anzeige

Die Alternative zu Fleisch

Kräuterseitlinge in bester Bioqualität aus Ulrichsberg Fotos: Hermann/Neuburger

6.04.2021

Der hierzulande noch wenig verbreitete Speisepilz schmeckt und ist bissfest.


Thomas Neuburger hat in Ulrichsberg eine eigene Pilzzucht in bester Bioqualität aufgebaut. Das Unternehmen Neuburger ist eher bekannt für seinen Leberkäse, hat aber mit der Produktschiene Hermann eine Marktlücke gefunden. Die sehr aufwendige Handarbeit ohne Zusatzstoffe und chemische Verfahren lohnt sich, denn dieser Speisepilz – der Kräuterseitling – ist eine gelungene Alternative zu Fleisch. Hermann Pilze bieten ein intensives Geschmackserlebnis, sind von einer fleischtypischen Konsistenz und Bissfestigkeit und beinhalten keinerlei Zusatzstoffe, außer ein wenig Bio-Hühnerei-Eiweiß für die Bindung. Viele einfache Rezepte für die sechs Sorten gibt’s unter: http://hermann.bio/rezept 

Hier zwei Kostproben:

Gemüsecurry mit Nüssen und Bratstreifen

Die Alternative zu Fleisch Image 2

Zutaten für zwei Personen:
eine Packung Hermann-Bratstreifen
400 Gramm Gemüse nach Wahl und
Saison wie Zucchini, Kürbis, Spargel,
Karotten, Melanzani, Karfiol, Kohlrabi,
alles geschält und in mundgerechte
Stücke geschnitten
100 ml Gemüsefond oder Wasser
250 ml Kokosmilch
Salz und Pfeffer
ein Esslöffel geröstete Mandeln, Cashewkerne oder Haselnüsse, grob gehackt
Pflanzenöl zum Anbraten
eine Frühlingszwiebel, in feine Streifen geschnitten

Für die Currypaste:
eine Zwiebel, geschält und grob gehackt
eine Knoblauchzehe, geschält und grob gehackt
2–3 cm frischer Ingwer, geschält und grob gehackt
zwei Esslöffel Maiskeimöl
zwei Esslöffel gemahlene Mandeln
½ Teelöffel Chiliflocken
¾ Teelöffel gemahlener Koriander
¾ Teelöffel gemahlene Kurkuma
¼ Teelöffel gemahlener Cumin
¼ Teelöffel gemahlener Kardamom
Saft und abgeriebene Schale einer
halben unbehandelten Limette

Zubereitung:
Für die Currypaste alle Zutaten im Mörser fein zerstoßen oder mit dem Stabmixer pürieren. Currypaste in einer großen Pfanne erhitzen und das Gemüse hinzufügen. Nicht zu dunkel anbraten, dann mit Gemüsefond bzw. Wasser und Kokosmilch ablöschen. Aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen und köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest gegart ist. Bratstreifen nach Bedarf nachwürzen und in Pflanzenöl auf beiden Seiten kurz anbraten. Gemüsecurry in Schüsseln oder tiefen Tellern verteilen, die Bratstreifen darauf anrichten und mit Nüssen und Frühlingszwiebeln garnieren.

Wer mag, kann noch einen Esslöffel Joghurt über das Curry träufeln. Dazu passt Jasminreis und Naan-Brot bzw. Kleb- oder Duftreis.
      

Für Kinder: Hermann Raupe

Die Alternative zu Fleisch Image 3

Zutaten für zwei Personen:
zwei Packungen Hermann Taler
1/2 LiterTafelöl
2 Esslöffel Mayonnaise
2 Esslöffel Ketchup

Für die Garnitur:
1/2 Gurke
1/4 Paprika
eine Zitrone
roter Chicorée
Kresse
Dekoaugen

Zubereitung:
Tafelöl auf 180 ˚C erhitzen und die Taler darin goldgelb frittieren. Mayonnaise und Ketchup verrühren, auf den Tellern verteilen und die Taler draufsetzen. Gurke in Scheiben und mithilfe eines Sparschälers in lange Streifen schneiden. Paprika in Streifen und in kleine Kreise schneiden. Zitrone in Scheiben, Chicorée in Streifen schneiden und wie abgebildet anrichten.