Lade Inhalte...
Bezahlte Anzeige

Die schönsten Winterfreuden prämiert

Platz 1 in der Kategorie Bewegung/Sport: „Stunt“ von Friedrich Fuchshuber Foto: Friedrich Fuchshuber

19.03.2021

Über 400 Amateurfotografen beteiligten sich beim Gmundner Fotowettbewerb. Alle Motive gibt es auch online zu entdecken.


Es sollte ein kleiner, lokaler Wettbewerb für Amateurfotografie werden, um dem Corona-Frust Lebensfreude entgegenzusetzen. Mit den „Gmundner Winterfreuden“ berührte die Stadt Gmunden dann offensichtlich ein dringendes Bedürfnis. In den Kategorien Stadtszenen, Natur und Bewegung/Sport gingen mehr als 400 Einreichungen mit Outdoor-Freuden in und um Gmunden ein.
   

Weingut
Siegerbild: Die ungewöhnliche Schloss-Ort-Aufnahme von Martin Hütter aus Gmunden trägt den Titel „Winterruhe für die Seele“. Foto: Martin Hüttner
Siegerbild: Die ungewöhnliche Schloss-Ort-Aufnahme von Martin Hütter aus Gmunden trägt den Titel „Winterruhe für die Seele“. Foto: Martin Hüttner
Platz 1 in der Kategorie Natur/Landschaft: „Am Traunstein“ von Wolfgang Burkhard Foto: Wolfgang Burkhard
Platz 1 in der Kategorie Natur/Landschaft: „Am Traunstein“ von Wolfgang Burkhard Foto: Wolfgang Burkhard

Zum Siegerbild erkor die Jury diese perfekt komponierte und ungewöhnliche Schloss-Ort-Aufnahme von Martin Hütter aus Gmunden. Das Foto trägt den Titel „Winterruhe für die Seele“.

Platz 1 in der Kategorie Natur/Landschaft ging an Wolfgang Burkhard aus Gmunden für das Foto „Am Traunstein“.

Platz 1 in der Kategorie Bewegung/Sport errang Friedrich Fuchshuber aus Ohlsdorf für das Bild „Stunt“.

Alle Bilder online

Wer noch einmal in den „Winterfreuden“ inklusive Eisbaden oder akrobatische Möwenflüge schwelgen möchte, kann das auf der Webseite der Stadtgemeinde (www.gmunden.at) und auf der Facebookseite „Stadtamt Gmunden“ tun.