Lade Inhalte...
Bezahlte Anzeige
Freizeit & Genuss im Salzkammergut
Salzkammergut
Nach den Ferien in die BVB – sie bietet ein breites und aktuelles AusbildungsspektrumWährend die einen noch den Urlaub in der Ferienregion Attersee genießen, planen die anderen bereits ihre Aktivitäten für die Zeit nach den erholsamen Ferien. Die Business School Vöcklabruck hat dazu ein breites und vor allem aktuelles Ausbildungsspektrum zusammengestellt. Die Schule in der Nähe des Attersees hat nicht nur ein motiviertes Lehrerteam, sondern auch einen neuen Schulleiter, der in der Region bestens vernetzt ist. Professor Hüttmaiers Credo lautet: Ein ausgezeichneter Wirtschaftsstandort wie Vöcklabruck braucht eine entsprechende Wirtschaftsschule. Dementsprechend kann man an der Business School Vöcklabruck unter fünf Schultypen wählen: HAK, digBiz, HAS, Abend-HAK, Abend-HAS.HAK – Handelsakademie Die Handelsakademie (HAK) wird nach 5 Jahren mit der Matura abgeschlossen. Sie ist die wohl bekannteste Form der Wirtschaftsausbildung an der Business School Vöcklabruck und sorgt mit zwei lebenden Fremdsprachen (Englisch, Italienisch bzw. Spanisch) sowie vier Ausbildungsschwerpunkten für ein praktisches Fundament für Leben, Studium und Beruf. Der Ausbildungsschwerpunkt FIRI (Finanz- und Risikomanagement) setzt sich mit der Welt der Finanzen auseinander und bietet eine optimale Vorbereitung auf die Unternehmensgründung. IKT (Informations- & Kommunikationstechnologie) vermittelt praktisches Wissen im IT- und Multimediabereich und erlaubt spannende Einblicke in die Welt der digitalen Daten. Der Schwerpunkt IW (Internationale Wirtschaft) beschäftigt sich mit Marketingthemen, anderen Kulturen bzw. Lebensweisen und gewährleistet faszinierende Einblicke in die Welt der internationalen Wirtschaft. MCA (Management, Controlling & Accounting) bietet eine fundierte Ausbildung in den Bereichen Controlling und Buchhaltung unter Verwendung aktueller Business-Software wie BMD und SAP. Digital Business – mit digBiz zum Ingenieur Mit der Digitalisierung hat sich die Wirtschaft verändert. Daher musste auch das Angebot an den Schulen angepasst werden. So wurde mit digBiz ein Schultyp geschaffen, der im südlichen Oberösterreich seit dem Schuljahr 2020/21 neu ist. digBiz bereitet Schülerinnen und Schüler auf Berufe vor, die hohe Wirtschafts- und Technologiekompetenz erfordern. Dabei wird die fundierte Wirtschaftsausbildung in den Kernfächern der HAK durch neue Medien, Softwareentwicklung und Netzwerktechnik ergänzt. Wenn man nach der abgeschlossen digBiz-Matura fünf Jahre im IT-Bereich arbeitet, kann man den Titel Ingenieur beantragen. Handelsschule – dreijährig, praxisorientiert Die HAS setzt verstärkt auf Praxisorientierung. Nach dreijähriger kaufmännischer Ausbildung kann man durch das Ablegen einer Prüfung eine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen. Sie ist gleichzustellen mit einer abgeschlossenen kaufmännischen Lehre. Abendschule – Abend-HAK, Abend-HAS Eine berufsbegleitende Weiterbildung zur vollwertigen Matura bietet die Abend-HAK. In dieser sorgt ein modular aufgebautes Ausbildungskonzept mit zwei Abenden Präsenzunterricht, einem Abend OnlineUnterricht sowie zwei Tagen Selbststudium pro Woche für eine abgeschlossene Berufsausbildung inklusive Matura. Nach zwei Jahren kann man in der Abend-HAS die Abschlussprüfung ablegen, die dem Abschluss einer kaufmännischen Lehre gleichgestellt ist. Noch gibt es freie Plätze. Bis zum Schulbeginn im Herbst kann man sich noch für eine Ausbildung in der Abend-HAK oder Abend-HAS anmelden.
Salzkammergut
Arbeiten wann und wo man will – eine Entwicklung, die durch die Corona-Pandemie und die zunehmende Digitalisierung verstärkt wurde. Das Salzkammergut kennt diesen Trend schon lange, ließen sich doch Künstlerinnen und Künstler seit Jahrzehnten gerne hier nieder oder verbrachten zumindest viele Wochen hier. Aktuell wird dieser Trend, dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen, mit dem Begriff Workation bezeichnet. Das Kunstwort setzt sich aus den englischen Begriffen Work und Vacation zusammen.
Salzkammergut
„Wir bilden seit vielen Jahren psychologische Berater:innen aus und weiter und begleiten Firmen und Privatpersonen in Veränderungssituationen. Wir heben uns bewusst von den Big Playern ab, indem wir unsere Teilnehmer:innen individuell begleiten“, sagt Florian Huemer, MA (28) – Institutsleiter. Das Erwachsenenbildungsinstitut im schönen Salzkammergut lädt mit seinem liebevoll renovierten Fachwerkhaus zur Weiterbildung mit Wohlfühlfaktor ein. Der gepflegte Rosengarten ist eine Oase für Gruppenarbeiten oder Ruhephasen – ein Ort zum Auftanken. Familienunternehmen in zweiter Generation Weil vor allem mit Kleingruppen gearbeitet wird, ist eine achtsame Begleitung und Betreuung der Teilnehmenden in ihren Ausbildungen möglich. Seit 20 Jahren wird die Erfahrung aus der Beraterpraxis an die Teilnehmer:innen der Lehrgänge, Fortbildungen und Workshops weitergegeben. Dies ist die beste Garantie dafür, dass auch sie einen empathischen und respektvollen Umgang mit ihren eigenen Klient:innen erlernen. Das Institut ist bundesweit als Erwachsenenbildungseinrichtung anerkannt und Ö-Cert zertifiziert. Dies stellt ein Qualitätsmerkmal dar und öffnet den Zugang zu zahlreichen Fördermöglichkeiten. Psychologische Ausbildungen
BEZAHLTE ANZEIGE
Das Ausflugsziel Siriuskogl mit der Aussichtsplattform „Franz-Josefs-Warte“ (errichtet 1885) zählt zu den schönsten Aussichtsplattformen in Inneren Salzkammergut. Bei regionalen Schmankerln und Köstlichkeiten kann man den einzigartigen Ausblick über Bad Ischl genießen. Speziell für Kinder ist der Sinneswunderweg, der Abenteuerspielplatz und das Kleintiergehege ein besonderes Erlebnis. Den Siriuskogl kann man nur zu Fuß erklimmen. Mehrere Wege und Parkmöglichkeiten stehen zur Wahl. „Bereits der Aufstieg auf den Siriuskogl lässt einen den Alltagsstress vergessen“, so wird der Weg auf www.siriuskogl.at beschrieben. Hier lässt sich in unmittelbarer Nähe zum Stadtleben von Bad Ischl die Natur genießen und beobachten. Mit etwas Glück kann man einen Kammmolch oder Feuersalamander entdecken.
BEZAHLTE ANZEIGE
Musikliebhaber kommen in Bad Ischl auf zahlreichen Konzerten und Festivals auf ihre Kosten. Der Bogen spannt sich dabei von traditioneller Volksmusik über Jazz und Operette bis hin zum Blues und weiter. Der Konzertreigen der Kurmusik von Mai bis Oktober, das sommerliche Lehár Festival und die Freitag Abend Musik stellen dabei nur einen kleinen Einblick in das dichte Musikprogramm der Stadt dar.Kulinarische Hochgenüsse
BEZAHLTE ANZEIGE
Booterlfahren, Eisschlecken, auf der Esplanade mit ihrem Traum-Panorama mit der Seele baumeln und viele Veranstaltungen machen einen Ausflug nach Gmunden zu einem wunderbaren Erlebnis.SchlosskonzerteIm malerischen Innenhof des Seeschlosses Ort spielen bis 31. August an jedem Mittwoch Abend Blasmusikorchester auf. Dazu gibt’s zwei Volksmusik-Frühschoppen und einen Salzkammergut-Volksmusikabend.Traunsee Country FestivalCountry-Fans pilgern seit Jahren aus dem ganzen Land zum Seebahnhof-Areal. Zur Musik von Live-Bands, Linedance auf einem Brettertanzboden und einer exzellenten Gastro kommt auch noch die Aussicht, zwischendurch im Traunsee schwimmen und Sonnenuntergänge hinterm Seeschloss Ort genießen zu können. Termin: Freitag, 29. bis Samstag, 30. Juli, ab 17 UhrMondscheinbummelIn dieser Innenstadt-Einkaufsnacht hüllt sich die Stadt in eine südliche Atmosphäre. Musik liegt in der Luft, Kinder-Attraktionen und kulinarische Extra vaganzen prägen den Sommerabend. Termin: Donnerstag, 4. August, 17 bis 22 UhrKino am SeeWenn die rot leuchtenden Traunstein-Wände in Dunkelheit versinken, löst eine Leinwand überm Traunsee das Naturschauspiel ab. Termin: Freitag 12. August, Einlass 19 Uhr, Film 21 Uhr34. TöpfermarktDer Töpfermarkt begründet neben anderem Gmundens Ruf als eine der führenden Keramikstädte Europas. Termin: 26. bis 28. August
BEZAHLTE ANZEIGE
Dem Arbeitsalltag oder dem Einkaufstrubel entfliehen und die Sonne zwischen Olivenbäumen mit herrlichem Weitblick auf den Traunstein und Traunsee bei gemütlicher Musik genießen. In der Mittagszeit das mediterrane Lebensgefühl aufsaugen und diverse Snacks von der Karte sowie einen ausgiebigen Eisbecher verschlingen. Nach der Arbeit mit Freunden am Tisch sitzend, sich über den Alltag austauschen und sich ein kühles Getränk zur Feier des Tages in der Abendsonne gönnen. Oberösterreich.
BEZAHLTE ANZEIGE
Sprache verbindet Menschen miteinander. Sprachwochen ermöglichen den Schülerinnen und Schülern die erlernte Sprache zu erproben und zu erleben. Neben dem Spracherwerb stehen auch Ausflugsprogramme im Mittelpunkt, um so die kulturelle Vielfalt, die unterschiedlichen Landschaften und das Leben in den bereisten Ländern zu vermitteln. Einen wertvollen Beitrag leisten Sprachwochen und die gemeinsamen Erlebnisse auch für die Stärkung der Klassengemeinschaft.
BEZAHLTE ANZEIGE
Die Restauration Elisabeth – die Bezeichnung hat historische Wurzeln und ist ein Begriff aus Kaisers Zeiten – wird als Restaurant und Kaffeehaus geführt. Eines der schönsten Kaffeehäuser Das ehemalige Hotel Elisabeth im Zentrum von Bad Ischl steht heute unter Denkmalschutz. In den letzten Jahren wurden die Räumlichkeiten für die Restauration Elisabeth behutsam renoviert. Vieles – auch Teile der Einrichtung – stammt original aus der Kaiserzeit. Die Kaffeehausstühle wurden lediglich neu tapeziert, die Deckenmalereien aufgefrischt. „Das Ambiente ist unschlagbar. Das Essen sehr gut und die Bedienung flott und freundlich. Sehr zu empfehlen“, so eine Google-Bewertung eines zufriedenen Gastes. „Gratulation zum guten Essen, aber vor allem zur sehr guten Bewahrung bzw. Wiederherstellung des herrlichen alten k. u. k. Ambientes. Ein schönes, aber heute leider zu seltenes Erlebnis“, schrieb ein weiterer begeisterter Gast.
BEZAHLTE ANZEIGE
Begonnen haben die kulturellen Aktivitäten von www.ki-0816.at vor 40 Jahren mit der Präsentation von 16-mm-Filmen im Kammerhofsaal und Kolpingsaal Gmunden. Neben Filmkomödien und Literaturverfilmungen standen in den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts Filme zum Thema AntiAtom, Frieden und Hungerbekämpfung am Programm.„Das anspruchsvolle Programm wurde vom Publikum goutiert. Beinahe 250.000 Besucher/innen zeigen, dass das vielfältige Programm sehr gut angenommen wurde bzw. wird“, so Obmann Michael Kienesberger. Die Kulturinitiative 08/16 wurde regelmäßig vor den Vorhang geholt – zahlreiche Auszeichnungen und Prämien zeugen davon.
BEZAHLTE ANZEIGE
Mit jeder Menge Highlights stechen die Schiffe der Stern Schifffahrt in See. Einzigartige Rundfahrten auf dem Attersee und auf dem Altausseer See laden zum Entdecken der faszinierenden Landschaft und imposanten Villen rundherum ein.Attersee-Rundkurs SüdDer „Villenkurs“ führt vorbei an imposanten Sommervillen und dem bezaubernden „Klein-Venedig“ Unterach. Von Bord aus hat man einen traumhaften Panoramablick auf das Höllengebirge, auf den Schafberg und auf die Drachenwand, die Fahrt dauert etwas mehr als zwei Stunden. An Deck des Klimtschiffes werden täglich Frühstück sowie reichhaltige, regionale Schmankerl und Getränke geboten. 
BEZAHLTE ANZEIGE
Musik und Schauspiel vor den imposantesten Landschaftskulissen des Salzkammergutes, mit Blick auf Berge, Seen, Schlösser, an lauen Sommerabenden und vielfach unter freiem Himmel.Salzkammergut Festwochen GmundenEin unerreicht breites Spektrum bietet das Programm der Salzkammergut Festwochen Gmunden, von Klassik bis Crossover und Jazz, von Literatur und Theater bis zur Bildenden Kunst. So spielt das Bruckner Orchester Linz am 8. und 10. Juli sein großes Salzkammergut Open Air Konzert in Gmunden mit Blick auf den Traunstein während sich die Festwochen gleichzeitig auf die Reise zu den Wurzeln der Musik machen. Die „Hausmusik Roas“ an fünf Orten im Salzkammergut geht auf eine Idee des Dirigenten Franz Welser-Möst zurück und spürt auf dem Weg zur Kulturhauptstadt Europas 2024 den Ursprüngen der Volksmusik nach. 
BEZAHLTE ANZEIGE
 NATURSCHAUSPIEL bietet in der Saison 2022 an 40 Schauplätzen in Oberösterreich 137 Touren. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Lebensraum Wald. Darüber hinaus spielt auch der Naturpark Attersee-Traunsee als „Österreichs Naturpark des Jahres“ mit seinen Nachtvorstellungen im ersten Sternenpark von Österreich eine der Hauptrollen.
BEZAHLTE ANZEIGE
In der oberösterreichischen Druckbranche bewegt sich was! Daniel Fürstberger hat in den letzten Jahren mehrere traditionelle Druckereien in Oberösterreich übernommen und neu organisiert. Jeder dieser Druckbetriebe besteht als Einzelmarke und ist auf bestimmte Bereiche spezialisiert – in Zukunft werden sie aber gemeinsam unter der Marke „Lucky Printer“ auftreten.
BEZAHLTE ANZEIGE
Am Fürstbergergut lässt es sich traumhaft „Ja“ sagen und feiern. Auf dem 1836 erbauten und sehr aufwendig renovierten Vierkanthof kann der gesamte Hochzeitstag verbracht werden – von der Zeremonie bis hin zur Party. So ist trotz der vielen aufregenden Erlebnisse und spannenden Momente eine gemütliche Atmosphäre sicher.
BEZAHLTE ANZEIGE
Die Sehnsucht nach elementaren Naturerlebnissen, nachhaltiger Entspannung und Erholung schlummert in uns. Mit den Angeboten von WALDNESS® können Sie die Region Traunsee-Almtal erkunden und unberührte Naturlandschaften genießen.Der Traunsee und das Almtal sind zusammen die größte Region im Salzkammergut. Das Almtal ist die Wiege von WALDNESS®. Hier wurde das Natur- und Gesundheitsprodukt entwickelt. Hier sind auch die meisten Ideengeber, Initiatoren und Entwickler zu Hause. Etwa Fritz Wolf, spiritus rector der Waldpädagogik in Österreich, der in Scharnstein eine Waldschule betreibt. Aber auch rund um den Traunsee lässt sich Wald erleben. Die traumhafte Landschaft punktet mit vielen attraktiven Wanderwegen. Der Naturpark Attersee-Traunsee begeistert mit dem „Waldkammergut“ und vielen Naturpark-Produkten.Mit den Angeboten von WALDNESS® taucht man tief ein in die reinigende Atmosphäre des Waldes. Man wird Waldaromen bewusst wahrnehmen, die heilende Wirkung der Bäume und Waldpflanzen spüren und die tiefe Verbundenheit zwischen Natur und Menschen verstehen lernen.Das WALDNESS®-Programm der angebotenen Pauschalen wird von Coaches begleitet und umfasst Wald-Wyda an wildromantischen Waldplätzen, Waldbaden und einen Besuch in der Waldschule Almtal, ein Wald-Latschenbad in einer herrlichen Berglandschaft und das Waldkneippen am türkisen Almfluss.Von April bis September 2022 findet im Zuge des kostenlosen Traunsee-Almtal Bonus wöchentlich ein WALDNESS®-Sommerprogramm in Grünau im Almtal statt.Weiter Infos unter: www.waldness.at
BEZAHLTE ANZEIGE
Der SEP ist ein Top-Nahversorger und gleichzeitig ein beliebtes Ausflugsziel in der Traunseeregion. Der Salzkammergut Familien Einkaufspark bietet auf mehr als 40.000 Quadratmetern alles für den täglichen Bedarf, mehr als 100 Shops und viele Gastronomiebetriebe.Zu den Shops gehören zum Beispiel Billa Plus, C&A, Depot und Müller. Auch der größte Intersport Oberösterreichs ist hier vertreten. Der Branchenmix erfüllt alle Wünsche rund um Bekleidung, Styling, Wohnen, Fotografie und Gesundheit, denn auch Ärzte, Therapeuten und eine Apotheke befinden sich im SEP.Die abwechslungsreiche Gastronomie bietet von Pizza und Burger über Hausmannskost und Eiskreationen bis hin zur mediterranen Atmosphäre auf der Dachterrasse für jeden Geschmack etwas und macht den SEP zum idealen Ort für kleine Pausen und große Einkaufstouren.Damit das Einkaufserlebnis für große und kleine Besucherinnen und Besucher einfach perfekt wird, gibt es die beliebte Kinderbetreuung KIZI und viele Veranstaltungen. Dazu gehören zum Beispiel Kasperltheater-Aufführungen für die Kids und Lesungen für die Erwachsenen – das SEP ist eben ein Einkaufspark und Treffpunkt für alle Generationen.Als nachhaltig und praktisch erweist sich auch die gute Erreichbarkeit: Der SEP ist nur zwei Gehminuten vom Bahnhof entfernt und mit der Stadt-Regio-Tram sowohl mit der Gmundner Innenstadt, als auch mit vielen Ausflugszielen bestens verbunden.Im SEP freut man sich – egal ob heiß oder kühl, regnerisch oder sonnig – auf Ihren Besuch!SEP – Salzkammergut Familien EinkaufsparkDruckereistraße 3-304810 GmundenE-Mail: office@sep.atTel.: +43 7612 632 31www.sep.at
BEZAHLTE ANZEIGE
Eine der modernsten Eisenbahnen Europas durchquert heute das Stadtgebiet von Gmunden. Die Saisonausstellung im Kammerhof Museum Gmunden widmet sich dieser eindrucksvollen Schienen-Verkehrs-Geschichte, die sich auch in Zukunft noch weiter entwickeln soll. Die Ausstellung wird in Kooperation mit der Lokalbahn Gmunden–Vorchdorf und der Stern-Gruppe durchgeführt. Stationen dieser außergewöhnlichen Erschließung für den öffentlichen Schienen-Verkehr waren 1836 die Pferdeeisenbahn und die sich daraus entwickelnde Lambacher-Bahn sowie die 1877 eröffnete Kronprinz-Rudolphs-Bahn. Mit dem Betrieb der Gmundner Straßenbahn ab 1894 und der Traunseebahn ab 1912 wurde der Grundstein für die 2018 verwirklichte Traunseetram gelegt – dies alles wäre ohne Elektrizität nicht möglich gewesen, auch darin nahm Gmunden mit den zahlreichen Innovationen durch die Firma Stern & Hafferl von Beginn an eine Sonderstellung in Oberösterreich ein.
BEZAHLTE ANZEIGE
Eine Fahrt mit der Traunseetram oder Atterseebahn durch die wunderschöne Landschaft des Salzkammerguts und direkt zu den Seen ist ein Erlebnis an sich. Die Kombination mit einem Besuch bei einem der zahlreichen Ausflugsziele entlang der Bahnstrecke, einer Wanderung oder einer Schifffahrt am Attersee macht es zu einem perfekten Ausflugstag für die ganze Familie.Stressfrei an den AttersseSchon der Name Atterseebahn lässt sowohl regional als auch überregional keine Frage offen. Mit der Regionalbahn von Vöcklamarkt nach Attersee geht es ohne Parkplatzstress und Blechlawine direkt zum Attersee, dem Meer des Salzkammerguts. Das ist einzigartig und bietet sich hervorragend an, stressfrei zum Badevergnügen oder zum Genießen an das Seeufer zu gelangen.
BEZAHLTE ANZEIGE
In der langen Rundtour – die Strecke führt über 640 Kilometer und 15.000 Höhenmeter – von zehn Tages-Etappen führt der BergeSeen E-Trail vom Mondsee über den Irrsee zum Fuschlsee und weiter über Strubklamm, Hintersee und Faistenauer Schafberg nach Ebenau. Von dort geht’s über das Zwölferhorn nach Strobl am Wolfgangsee. Weiter geht es über die Postalm, Pass Gschütt und Hornspitz nach Gosau und zum Vorderen Gosausee mit dem berühmten Dachsteinblick.
BEZAHLTE ANZEIGE
Barbara Steinhäusler begann 2007 ihre Ausbildung mit einer Lehre zur Systemgastronomin im Betrieb, der von ihren Eltern gegründet wurde und den ihre Mutter nach dem tödlichen Unfall ihres Vaters alleine führte. 2016 übernahm sie voller Stolz den Betrieb und führt ihn seither mit Elan und vielen kreativen Ideen weiter.Gemütliche Einkehr2005 ließ Barbara Steinhäuslers Mutter Regina den bis dahin einfachen Imbissstand von einem Architekten neu gestalten. Seither zieht der interessante Holzblock viele Blicke auf sich. In seinem Inneren erwartet die Gäste eine sehr gemütliche Stube, die bis zu 100 Gästen Platz bietet.Montag bis Freitag wird von 9 bis 20 Uhr gekocht. Die Speisekarte ist bunt, wird jede Woche aktualisiert und bietet Gerichte vom Almtaler Wildragout bis zur Asiatischen Nudelpfanne. Kaffee und hausgemachte Mehlspeisen, sowie ein frisches Salatbuffet gibt es natürlich auch.
BEZAHLTE ANZEIGE
„Ein 59-jähriger Bergsteiger unternahm am 14. Mai 2022 eine Bergtour über den Hernlersteig auf den Traunstein. Beim Abstieg gegen 17 Uhr rutschte der Bergsteiger am Mairalmsteig in einer Seehöhe von ca. 1350 Metern aus und kam dadurch zu Sturz. Sein Begleiter verständigte daraufhin mit seinem Handy die Einsatzkräfte. Der Verletzte wurde in der Folge vom Team des Notarzthubschraubers „Christophorus 10“ aus Linz, nach Aufnahme eines Bergretters zur Unterstützung bei der Erstversorgung an der Unfallstelle, mittels Seilbergung gerettet und mit Verletzungen vorerst unbestimmten Grades ins Klinikum Wels eingeliefert“, so ein Einsatzbericht der Gmundner Bergrettung.
BEZAHLTE ANZEIGE
Als professionelle Fotografin hat sich Kerstin Paulus auf die Themen Babybauch, Newborn, Kinder und Hochzeit spezialisiert. Sie wurde bereits mehrmals ausgezeichnet – neben anderen Preisen mit dem AFNS (Award for Photographers in the Field of Newborn Photography & Maternity Photography) – und hat sich in der Branche einen Namen gemacht. Ihr Können und Wissen ist gefragt, nicht nur bei ihren KundInnen, sondern auch bei KollegInnen, an die sie ihren Erfahrungsschatz in Workshops weitergibt.
BEZAHLTE ANZEIGE
Das Salzkammergut bietet eine Vielzahl an einzigartigen Klettersteigen. Die große Auswahl ermöglicht es Kletterfreunden, passend zum eigenen Können den richtigen Schwierigkeitsgrad zu wählen, denn entscheidend ist, sich nicht zu überfordern. Eine Beschreibung der Klettersteige – geordnet nach ihrem Schwierigkeitsgrad – findet man zum Beispiel unter www.salzkammergut.at.Für Einsteiger geeignet ist zum Beispiel der Klettersteig „Little Bear“ am Krippenstein. Er ist der perfekte Beginner-Klettersteig und bietet ein besonderes Bergerlebnis für die ganze Familie. Der Klettersteig Katrin in Bad Ischl wird mit mittlerem Schwierigkeitsgrad eingestuft. Er ist mit der Seilbahn zu erreichen. Am Klettersteig entlang des Gosausees schwebt man sozusagen über dem Wasser.Wesentlich sind Vorbereitung und Sicherheitsausrüstung. Wichtig ist, sich im Vorhinein über den Klettersteig zu informieren, den man bewältigen möchte. Erfahrungen sammeln kann man auch beim Klettern in der Halle, wie zum Beispiel in der Kletterhalle in Bad Ischl. Sie bietet vielfältige Klettererlebnisse und interessante Herausforderungen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Wer einen Schnupperkurs machen möchte, kann sich das Zubehör ausleihen. Angeboten werden auch Kurse für jede Altersgruppe – für Kinder, EinsteigerInnen und Fortgeschrittene. „Klettern ist gesund, fördert die Konzentration und das Zusammengehörigkeitsgefühl und macht mächtig Spaß“, so das Credo der Naturfreunde Oberösterreich.Weitere Informationen findet man zum Beispiel hier:www.salzkammergut.atwww.dachstein.salzkammergut.atwww.bad-goisern.netwww.kletterhalle-badischl.atwww.oberoesterreich.naturfreunde.at/
BEZAHLTE ANZEIGE
Wer erinnert sich nicht gerne an das Lieblingsgericht der Kindheit? Manche haben noch den Geschmack auf der Zunge oder den köstlichen Duft in der Nase, der damals durch die Küche zog. In guter Erinnerung ist auch das Gefühl, das sich damals einstellte, wenn das Lieblingsgericht auf dem Tisch stand: Geborgenheit. Und genau dieses Gefühl und diese Erinnerungen will Ferenc Nemeth im Spoarherd seinen Gästen vermitteln: „Entdeckt mit uns die kulinarischen Momente der Kindheit wieder, in denen es so herrlich geduftet und so gut geschmeckt hat. Wir kochen nach alten Familienrezepten, die uns unsere Großeltern verraten haben. So verschmilzt im Spoarherd die gutbürgerliche ungarische mit der altösterreichischen Küche und wird mit einem Hauch Modernität verfeinert.“Altösterreich mit modernen Facetten
BEZAHLTE ANZEIGE
Einen Friedhof zu besuchen, gehört nicht unbedingt zum Standard-Ausflugsprogramm und dennoch ist der Friedhof von Bad Ischl etwas Besonderes. Die österreichische Schriftstellerin Hilde Spiel, selbst auf dem Friedhof in Bad Ischl bestattet, bezeichnete ihn „als den schönsten der Welt“. Bei einem Spaziergang am Ischler Friedhof entdeckt man zahlreiche Persönlichkeiten aus Adel, Politik, Wissenschaft und Kunst, die hier ihre letzte Ruhestätte fanden.
BEZAHLTE ANZEIGE
Bier-Dinner im Spoarherd in Bad IschlDas Bier-Dinner ist ein ideales Angebot für Sommerabende mit Freunden. Von Mittwoch bis Sonntag wird auf Vorreservierung ein dreigängiges Menü – zusammengestellt mit Meisterstücken aus der Spoarherd-Küche – mit eine Bierbegleitung von österreichischen Privat-Brauereien serviert.Informationen: www.spoarherd-gastropub.comPRO Beach BattleVom 14. bis 17. Juli 2022 findet ein PRO 160 im Rahmen der win2day Beachvolleyball-Tour PRO in Seewalchen am Attersee statt. Nach sieben Jahren Staatsmeisterschaften, sind beim heurigen PRO Beach Battle neben Österreichs besten BeachvolleyballerInnen auch wieder internationale SpielerInnen teilnahmeberechtigt.Informationen: www.beach-battle.at
BEZAHLTE ANZEIGE
Im Jahr 1962 kehrte Bruno Baumgartner nach seiner langjährigen Berufserfahrung in der Schweiz in seine Heimatstadt Gmunden zurück. Gemeinsam mit seiner Frau Gertrud, die er in der Schweiz kennengelernt hatte, eröffnete er eine kleine Konditorei am Marktplatz in Gmunden.1973 war es dann so weit und die Konditorei Baumgartner an der Esplanade wurde eröffnet. Der freundliche Gastraum mit Panoramablick und die herrliche Seeterrasse mit angeschlossenem Gastgarten wurden schnell zum beliebten Ausflugsziel für Gäste aus nah und fern.Im Jahr 1999 übernahm Sohn Ronald Baumgartner mit Gattin Barbara das Ruder und führte den Betrieb erfolgreich und mit viel Herzblut für weitere Jahrzehnte bis heute.Mit Mathias Baumgartner kommt nun junger frischer Wind ins Unternehmen. Mit mehrjähriger Berufserfahrung als Konditor- und Bäckermeister vereint der Juniorchef das Traditionelle mit den modernen Trends der süßen Welt. Als dritte Generation übernimmt Mathias im Jahr des 60-jährigen Firmenjubiläums die Leitung der Konditorei und führt sein junges Team in eine vielversprechende Zukunft.
BEZAHLTE ANZEIGE
Entspannen, zur Ruhe kommen, sich vom Alltag erholen, all das erleben Gäste im Haus der Familie Enichlmayr in angenehmer Atmosphäre.Der Familienbetrieb wird heute von Christian Enichlmayr, der den Hof von seinen Eltern 1992 übernahm, geführt. Gemeinsam mit seiner Frau Heidemarie stellte er die Weichen für einen modernen Tourismusbetrieb auf hohem Niveau.Hotel und WellnessDas Hotel ist idealer Ausgangspunkt für Radtouren, Wanderungen oder Ausflüge in der traumhaften Traunseeregion und dem Salzkammergut. Im traditionellen Traunviertler Vierkanthof – ein Teil des Hofes wurde bereits im 11. Jahrhundert erbaut – sowie im modernen Neubau auf ****Sterne-Niveau stehen 48 Zimmer zur Verfügung: Doppelzimmer, Dreibettzimmer, Einzelzimmer, Juniorsuiten und eine Ferienwohnung. Das Angebot reicht von Komfortzimmern Deluxe bis zu Panoramasuiten. Das reichhaltige Frühstücksbuffet erwartet die Gäste in einem lichtdurchfluteten Raum.Seit Juli 2020 ist der neue ****Hoteltrakt mit Wellness in Betrieb. In der obersten Etage gibt es einen Panoramafitnessraum mit herrlichem Gebirgsblick. Indoorpool, Finnische Sauna, Dampfbad, Eisbrunnen, Infrarotstühle, zwei Ruheräume, Lounge mit Granderwasser und Tee stehen auch Tagesgästen zur Verfügung.