Lade Inhalte...
Bezahlte Anzeige

Frisches Bio-Gemüse selber ernten

Foto: Selber ernten

1.11.2021

Viele Konsumenten greifen heutzutage lieber zu regionalen, saisonalen und selbst hergestellten Lebensmitteln direkt vom Bauern


Es ist für viele Konsumenten wichtig zu wissen, woher Produkte kommen und mit welchen Inhaltsstoffen man es zu tun hat. Auch selbst Gemüse anzubauen liegt derzeit im Trend, doch nicht jeder hat dafür immer ausreichend Platz zur Verfügung. Da Karin und Christopher Kaufmann Qualität und Regionalität sehr wichtig ist, haben sie im Frühjahr 2015 das Projekt „selber ernten“ gestartet. 
 

Interessierte können so auf ihrer eigenen Parzelle Gemüse anbauen und ernten. Das Angebot richtet sich an alle, die den Traum vom eigenen Garten verwirklichen und ihr Hobby mit Gleichgesinnten teilen wollen. Der Bauernhof liegt oberhalb der Stiftskirche Garsten im Ortsteil Pesendorf mit weiträumigen Blick auf die umliegenden Gemeinden und ist somit für die Gartler aus der Region Steyr und Umgebung schnell und einfach zu erreichen. Vor allem die ruhige Lage und die schöne Aussicht werden von den Mietern sehr geschätzt.

Die Gartlergemeinschaft ist seit den Anfängen des Projekts stetig gewachsen. In jeder Saison heißt man bei „selber ernten“ neue Mitglieder willkommen. Auch die Beständigkeit innerhalb der Gemeinschaft ist groß. Mehrere Mieter garteln bereits von Beginn an mit voller Freude.

Bei der Größe des eigenen Ackers gibt es mit 20, 40 oder 80 Quadratmetern gleich mehrere Auswahlmöglichkeiten, wobei Letztere mittlerweile die gängigste ist. Nach Absprache sind auch individuelle Lösungen möglich.

Der Zugang zu den Gärten ist für die Mieter jederzeit durch ein Code-Schloss möglich. Außerdem wird eine Grundausstattung an Gartengeräten im Stadlraum gleich neben den Parzellen zur Verfügung gestellt. Wer nun auch auf Bio-Gemüse aus dem eigenen Garten Lust bekommen hat, findet alle weiteren Infos sowie die Kontaktdaten der Kaufmanns auf der Homepage: www.selber-ernten.at