Lade Inhalte...
Bezahlte Anzeige

„GarstnerBank“ als Designobjekt

Die Bänke stehen im Ortszentrum und an Wanderrouten. (Marktgemeinde)

7.04.2021

Zehn neu geschaffene Sitzbänke laden in der Marktgemeinde zum Genießen und Verweilen ein


In Garsten wurde über die Wintermonate auf dem Bauhof gehobelt, geschnitten und geschraubt. Ergebnis dieses Schaffens sind zehn Sitzbänke, die mehr Sitz- und Ruheplätze in Garsten bieten sollen. Die „GarstnerBank“ besticht durch ihr modernes und einzigartiges Design und lädt zum Genießen und Verweilen ein. In den kommenden Wochen werden die „Garstner-Bänke“ im Ortszentrum und an beliebten Wanderrouten aufgestellt.

Neue „Elternhaltestellen“

In der Marktgemeinde werden „Sicher bewegte‘‘-Elternhaltestellen“ geschaffen. Ziel dieser Einrichtung ist, dass Kinder zu Fuß in die Schule kommen anstatt mit dem Auto bis vor das Schultor gebracht zu werden. Durch gekennzeichnete Elternhaltestellen werden die Orte markiert, an denen die Volksschulkinder ihren Fußweg beginnen können. Durch dieses Projekt wird mehr Bewegung für Volksschulkinder geschaffen und gleichzeitig das Verkehrsaufkommen vor der Schule reduziert.

Um die Sicherheit zu gewährleisten, werden gemeinsam mit der Gemeinde, der Schule, der Exekutive, den Eltern und den Kindern Schulwegvarianten ausgewählt und anschließend von Experten und Expertinnen geprüft. Der Prozess wurde bereits durch die Marktgemeinde Garsten gestartet und die ersten Arbeitsgruppentreffen dazu geplant.