Lade Inhalte...
Bezahlte Anzeige

Gipfelstürmerinnen für Pyhrn-Priel

Im Sommer gibt es Angebote mit Aktiv- und Saisonkarten mit mehr als 50 kostenlosen Attraktionen. Fotos: Pyhrn-Priel Tourismus/Mayerhofer, Lierzer

19.03.2021

Die Touristiker der Region setzen auf Urlaub in der eigenen Region und auf aktive Frauen


Der Tourismus spielt im Bezirk Kirchdorf wirtschaftlich eine bedeutende Rolle. Marie-Louise Schnurpfeil, Geschäftsführerin des Tourismusverbands Pyhrn-Priel, richtet nach einem pandemiebedingt sehr schwierigen Jahr den Blick nach vorne: „Der kommenden Sommersaison sehen wir mit verhaltenem Optimismus und jeder Menge neuen Ideen entgegen. Dreh- und Angelpunkt werden jedoch die zu Saisonbeginn geltenden Corona-Verordnungen und Reisebeschränkungen im In- und Ausland sein.“

Gipfelstürmerinnen für Pyhrn-Priel Image 2

Um sich davon zumindest ein bisschen unabhängiger machen zu können, setzt man den Fokus auf „Staycation“, also auf den Urlaub oder den Tagesausflug in der eigenen Region. „Entdecke deine Heimat mit den Augen eines Feriengasts“ lautet das Motto.

„Dazu haben wir uns attraktive Angebote ausgedacht. Sie reichen von A wie Aktiv- bzw. SaisonCards, mit denen sich in der Region mehr als 50 Attraktionen sowie die Bergbahnen kostenlos nutzen lassen, bis Z wie Zelten, eine Urlaubsform, die gerade ihr trendiges Comeback erlebt“, erklärt die Geschäftsführerin des Tourismusverbands.

Einen weiteren Schwerpunkt lege man ab diesem Sommer auf eine Zielgruppe, der bisher zu wenig Beachtung geschenkt worden sei: aktive Frauen, die in der Urlaubsregion Pyhrn-Priel Ruhe und Erholung, aber auch Herausforderungen und Nervenkitzel suchen.

„Zum Start gibt es eine Werbekampagne vom Oberösterreich Tourismus, an der wir uns beteiligen. Die ausschließlich weiblichen Testimonials in dieser Kampagne wurden übrigens über einen Aufruf auf Facebook gecastet, weil es einfach authentischer und ehrlicher ist“, erklärt Schnurpfeil.

Ein weltweit einzigartiges Highlight sei das Projekt „Redaktion in Residence“. „Dafür haben wir die gesamte Redaktion von ,The Female Explorer’, dem ersten Outdoor-Magazin nur für Frauen, zu uns eingeladen. Auf einer Almhütte im Gebiet Spital am Pyhrn werden sie vier Wochen lang wohnen und die gesamte nächste Ausgabe produzieren.“ Zudem werden in dieser Zeit zahlreiche Posts, Podcasts und Videos viral gehen und von Frauen weltweit gesehen werden.