Lade Inhalte...
Bezahlte Anzeige

Kreative Köpfe mit guten Ideen gesucht

Die Sieger 2013, Werner Fischer und Stefan Stinglmair (v. l.), mit TIZ-Leiter Gerald Warter, etablierten ihr Unternehmen Näsch. Foto: TIZ

19.03.2021

Das TIZ Kirchdorf startet zum wiederholten Male einen Ideenwettbewerb

 
Seit zehn Jahren unterstützt das TIZ Kirchdorf mit dem Projekt „business pro austria“ Erfinder und Jungunternehmen bei der Realisierung ihrer Ideen. Etliche Vorhaben konnten so mithilfe eines Beraterpools erfolgreich umgesetzt werden. Zum zehnjährigen Jubiläum werden nun wieder Einreichungen gesucht. Zum zweiten Mal gibt es dazu einen gemeinsamen, bezirksund bundeslandübergreifenden Einreich- und Auswahlwahlprozess mit dem Bezirk Liezen.

Bis 30. April 2021 haben Interessierte nunmehr die Möglichkeit, ihre Ideen unter www.tiz-kirchdorf.at einzureichen. Den ausgewählten Preisträgern winkt eine Umsetzungsunterstützung aus einem Beraterpool von Unternehmensberatern, Patentund Rechtsanwälten, Steuerberatern sowie Marketingunterstützung. Einreichen kann jeder, der vorhat, seine Idee in den kommenden Monaten unternehmerisch umzusetzen. Es sind nicht nur Gründer und Jungunternehmen teilnahmeberechtigt, sondern auch etablierte Unternehmen, die ein zweites, neuartiges Standbein aufbauen wollen.

Business pro austria ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend (BMWFJ) gefördertes Projekt des Verbands der Technologiezentren Österreichs (VTÖ). Dabei haben einreichende KMU und Einzelpersonen die Chance, in einem Coachingprozess mit regionalen Experten unter Führung eines Technologiezentrums, ihre Ideen zur Marktreife zu bringen. Infos: www.businessproaustria.at