Lade Inhalte...
Bezahlte Anzeige

Mode kaufen geht auch nachhaltig!

Trendige Mode für Damen und Herren zu fairen Preisen – das gibt es im Modehaus Kutsam. Fotos: Desoto, Armedangels

1.11.2021

Das Modehaus Kutsam setzt auf Regionalität und Nachhaltigkeit.


Schon seit mehreren Jahren steigt der Anteil an nachhaltiger Mode im Sortiment im Modehaus Kutsam. Frauen als auch Männer finden hier mittlerweile nachhaltige, modische Outfits. 
 

Derzeit sind mehr als 1000 nachhaltige Artikel im Onlineshop auf www.kutsam.at verfügbar – einfach zu finden mit eigener Filtermöglichkeit. Neben vielen Artikeln, die mit dem FairTrade oder GOTS Gütesiegel ausgezeichnet oder aus Bio-Baumwolle gefertigt worden sind, gibt es in den fünf Kutsam-Modehäusern auch eine Vielzahl an modischen Artikeln, die in Europa produziert wurden.

„Kurze Transportwege und gesetzlich geregelte Produktionsbedingungen in Europa sind ebenso Teil einer nachhaltigeren Wertschöpfungskette wie fair und ökologisch produzierte Kleidung“, betont Geschäftsführer Johannes Behr-Kutsam.

Aktuell wird ein Upcycling-Projekt von alten Jeans gemeinsam mit der Diakonie Österreich entwickelt.

Das Must-have der Saison: Nachhaltigkeit all over

Auch abseits der Mode wird im Modehaus Kutsam auf Regionalität und Nachhaltigkeit gesetzt. So kommen zum Beispiel sämtliche Drucksorten aus St. Valentin.

Lokale Vereine werden regelmäßig unterstützt und durch die wiederverwendbare Kutsam-Charity-Tasche werden sowohl karitative Einrichtungen unterstützt als auch die Umwelt geschont. Energiesparende Wärmepumpen heizen und kühlen die Modehäuser und der Großteil der Beleuchtungskörper wurde auf energiesparende LED-Technologie umgestellt.