Lade Inhalte...
Bezahlte Anzeige

Rund um die Uhr im Einsatz

In der Rotkreuz-Leitstelle laufen die Fäden für sämtliche Einsätze zusammen. Die speziell ausgebildeten Leitstellenmitarbeiter beweisen tagtäglich ihre Kompetenz. Foto: Rotes Kreuz Steyr

25.02.2021

Das Rote Kreuz Steyr-Stadt garantiert den Menschen der Region rasche und kompetente Hilfe, wenn diese benötigt wird

Rund um die Uhr im Einsatz Image 2


Eine typische Nacht beim Roten Kreuz: Ein Rotkreuz-Team ist um drei Uhr früh unterwegs, um eine Patientin von der Unfallambulanz nach Hause zu bringen. In der Leitstelle schrillt der Notruf, der Leitstellenmitarbeiter alarmiert nach genauer, rascher Abklärung der Fakten und des Einsatzorts das Notarztteam und eine Mannschaft des Rettungsdienstes. Atem- und Herzbeschwerden einer Patientin sind der Grund für diesen Einsatz. Bis Dienstende, bis um sieben Uhr in der Früh die Ablöse da ist, werden noch mehrere Fahrten von den Leitstellenmitarbeitern aufgenommen und an die Besatzungen der Fahrzeuge durchgegeben.

Das Rote Kreuz (RK) bietet Unterstützung in vielen Bereichen. Die Leistungen reichen vom Rettungs- und Krankentransport bis zu Erste-Hilfe-Ausbildungen, Katastrophenhilfe und Gesundheits- und Sozialdienste.

35.000 Fahrten hat das Rote Kreuz Steyr-Stadt im Vorjahr absolviert, das entspricht knapp 100 Einsätzen pro Tag. 785 Freiwillige, 52 hauptberufliche Kolleginnen und Kollegen, 30 Personen im Covid-19-Team sowie 20 Zivildiener, zwei Berufsfindungspraktikanten und zwei Damen und ein Herr im Freiwilligen Sozialen Jahr arbeiten „aus Liebe zum Menschen“ in der RK-Bezirksstelle Steyr-Stadt.

„Die Kernpunkte für einen reibungslosen, kompetenten Dienstbetrieb sind erstklassige Aus- und Weiterbildungen und die ausgezeichnete Kameradschaft“, sagt der Steyrer Bezirksstellenleiter Urban Schneeweiß.

Spezielles Know-how

Die Freiwilligen beim Roten Kreuz Steyr-Stadt stammen aus allen Stadtteilen und aus den Umlandgemeinden. Wegen ihrer vielfältigen Zivilberufe bringen sie ein spezielles Know-how in den Rotkreuz-Betrieb mit. „Das ist unschätzbar viel wert, denn unsere ehrenamtlich tätigen Frauen und Männer ergänzen perfekt das hauptberufliche Team. Unsere Zivildiener gehören voll und ganz zur Mannschaft. Viele Zivis bleiben als Freiwillige, weil wir an unserer Rotkreuz-Dienststelle ein ausgesprochen gutes Klima pflegen“, weiß Schneeweiß, der vor 40 Jahren selbt als freiwilliger Sanitäter sein ehrenamtliches Engagement begonnen hat.

Das Leistungsspektrum beim Roten Kreuz Steyr-Stadt reicht über den Rettungs- und Krankentransportdienst hinaus. Das Angebot für Erste-Hilfe-Ausbildungen gehört ebenso zum Standard wie der oft und gerne in Anspruch genommene Behindertenfahrdienst und der Betrieb einer Wochenend- und Feiertagspraxis – mit den Steyrer Hausärzten – im Rotkreuz-Gebäude an der Redtenbachergasse.
   

„Aus Liebe zum Menschen“
   

Rettungs- und Krankentransport, Notarzt, First Responder: elf Sanitätseinsatzwägen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, ein Interhospitaltransporter, drei Ambulanztransportfahrzeuge

Hausärztlicher Notdienst: an Wochenenden und Feiertagen Praxisbetrieb im Rotkreuz-Gebäude

Behindertentransport: drei Fahrzeuge

Rettungsleitstelle: Speziell ausgebildete Mitarbeiter nehmen An- und Notrufe entgegen.

Katastrophenhilfsdienst: ein Kommandowagen, ein Lkw, Trinkwasseraufbereitungsanlage, Einrichtung „Unterkunft und Camp“, Strahlenschutzeinheit, Telekom-Spezialeinheit

Erste-Hilfe-Kurse in modernen Schulungsräumen

Jugendrotkreuz Schülerangebot: Alpha Lesecoach, Lerntreff, Unterrichtsbegleitung

Essen auf Rädern Tagesheimstätte Maria Neustift

Rufhilfe: Hilfe auf Knopfdruck

RK-Stüberl: eine warme Mahlzeit für Bedürftige

Sozialmarkt, RK-Boutique Betreutes Reisen, Hospiz, Trauerbegleitung, Krisenintervention, Asylwerberunterkunft

Notrufe: Rettungsdienst,

Krankentransport: 144

Ärztlicher Notdienst: 141

Kontakt:
Österreichisches Rotes
Kreuz, Bez.-Stelle Steyr-Stadt
Redtenbachergasse 5
4400 Steyr
Tel.: 07252 / 53991-200
Online: www.roteskreuz.at/oberoesterreich/steyr-stadt