Lade Inhalte...
Bezahlte Anzeige

Treffpunkt „Kürbisplatz“

Die Begegnungszone „Kürbisplatz“ liegt direkt am Granatzweg. Foto: Gem. St. Willibald

25.03.2021

Ein Ort der Begegnung für Menschen aus nah und fern


Der Granatzweg führt entlang der ehemaligen Grenze zwischen Bayern und Österreich von St. Willibald nach Geiersberg. Der familienfreundliche Weg ist sowohl für Wanderer als auch Radfahrer geeignet und führt über eine Strecke von 40 Kilometern – gesäumt von schönen Ausblicken, geschichtlichen Informationen und Rastplätzen.

Einer dieser Rastplätze wurde – unterstützt von der LEADER-Region Sauwald-Pramtal – an der Sonnenstraße in St. Willibald eingerichtet. Die Begegnungszone Kürbisplatz wurde sowohl als Treffpunkt für die Bevölkerung von St. Willibald als auch für die Benützer des vorbeiführenden Wanderwegs „Granatzweg“ geschaffen. Der direkte Austausch zwischen Menschen aus nah und fern soll unter anderem dem Trend der digitalen Vereinsamung entgegenwirken und Menschen aller Generationen zueinander führen.

Auf einem kleinen Wiesengrundstück im Ortsgebiet, das teilweise eingeebnet wurde, wurde eine Sitzgelegenheit aus Naturstein in Form von aneinandergereihten Sitzblöcken errichtet. Hinter der Sitzgelegenheit befindet sich ein Beet mit insektenfreundlichen Pflanzen. Ein „Riesen-Mühlespiel“ im Ausmaß von rund zwei mal zwei Metern lädt Groß und Klein zum Spielen ein und für Kinder gibt es eine Federwippe. Außerdem gibt es einen kleinen Balancier-Parcours, den Gemeindearbeiter aus heimischem Lärchenholz fertigten.

Informationen zum Granatzweg unter: www.granatz.com