Lade Inhalte...
Bezahlte Anzeige

Wärmepumpe und PV – eine perfekte Kombination

Wärmepumpe „vampair“ von Solarfocus: leise, effizient und ein schönes Design Foto: Tobias Barwig

7.04.2021

Die preisgekrönte Wärmepumpe „vampair“ von Solarfocus nutzt erzeugten Strom bestmöglich

    
Solarfocus steht seit Langem für ideale Gesamtlösungen rund um ökologisches Heizen. Neben hochwertigen Sonnenkollektoren und Biomassekessel produziert die Firma in St. Ulrich bei Steyr die preisgekrönte Wärmepumpe „vampair“ in vier verschiedenen Leistungsklassen (acht bis 15 kW). Sie ist damit nicht nur für Neubauten, sondern auch für Sanierungen interessant.

Als optimaler Partner der Wärmepumpe hat sich Photovoltaik erwiesen. Der Stromüberschuss aus der PV-Anlage wird nicht für wenig Geld ins öffentliche Netz eingespeist, sondern kann dazu genutzt werden, über die Wärmepumpe Energie im Verhältnis 5:1 zu erzeugen (ein kW Input, fünf kW Output). Wichtig: Die Wärmepumpe arbeitet modulierend und kann auch bei geringen Überschüssen an Sonnenstrom betrieben werden. Kommen beide Systeme aus dem Hause Solarfocus, werden sie regeltechnisch perfekt aufeinander abgestimmt. Überhaupt ist die vampair mit modernster Technik ausgerüstet. Live-Daten eines zuverlässigen Wetterservers sagen der Regelung, wann die Wärmepumpe heizen muss.
    

Solarfocus GmbH

Smart-Home-Lösungen wie Loxone vernetzen die vampair mit anderen Geräten im Haus. Ein weiterer Pluspunkt ist eine ortsunabhängige Steuerung der Heizanlage mit der „mySOLARFOCUS“-App.

Kühlfunktion schafft ein angenehmes Raumklima

Wird es im Sommer heiß, kann die Wärmepumpe übrigens auch dazu genutzt werden, den Wohnraum zu kühlen.

„Unsere Produkte werden hier in Österreich entwickelt und produziert. Wir stehen für Qualität und Service und kümmern uns auch nach dem Kauf noch um unsere Kunden“, sagt Geschäftsführer Johann Kalkgruber.