Lade Inhalte...
Bezahlte Anzeige

Ein verlässlicher Arbeitgeber

Die Justizanstalt befindet sich in den Mauern des ehemaligen Benediktinerstifts. (JA Garsten)

7.04.2021

Die Justizanstalt Garsten hat in der Marktgemeinde eine lange Geschichte und bietet interessante Jobmöglichkeiten für Menschen, die einen wichtigen Dienst für die Gesellschaft leisten


Die Justizanstalt (JA) Garsten ist ein funktionierender und verlässlicher Partner und auch in Krisenzeiten ein sicherer Arbeitgeber, noch dazu einer der größten in der Marktgemeinde Garsten.

Der österreichische Straf- und Maßnahmenvollzug versteht sich als moderner Betreuungsvollzug, der sich an internationalen Vorgaben orientiert. Als solcher stellt er hohe Anforderungen an alle dort beschäftigten Justizbediensteten, die mit ihrer Arbeit täglich einen wichtigen Dienst für unsere Gesellschaft leisten.


Foto: JA Garsten
Foto: JA Garsten

"Für mich war die Justizwache in den vergangenen 25 Jahren ein sehr interessanter Arbeitgeber. Das vielfältige Aufgabengebiet in unterschiedlichsten Rollen sowie das umfassende Weiterbildungsangebot bieten gute Karrierechancen. Durch das transparente Dienstrecht sind die Aufstiegschancen für alle Bedienstete gleichermaßen gegeben und man kann mit viel persönlichem und dienstlichem Einsatz seine Ziele verwirklichen."

Christoph Bieringer, Major in der JA Garsten


In der JA arbeiten viele verschiedene Berufsgruppen miteinander. Justizwache, Juristen, Psychiater, Ärzte, Psychologen, Therapeuten, Sozialarbeiter, Ergotherapeuten, Seelsorger, und zivile Bedienstete in Verwaltung und Pflegedienst. Ein besonderer Fokus wird auf die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter gelegt.


Foto: JA Garsten
Foto: JA Garsten

"Gerade in solch schwierigen Zeiten wie diesen bin ich froh, den Schritt zur Justiz gewagt zu haben. Ein Job als Justizwachebeamtin ist ein krisensicherer Job mit regelmäßigen Arbeitszeiten und vielen Möglichkeiten zu beruflichen Aufstiegschancen, egal, ob für Mann oder Frau. Ein Job in der JA Garsten bietet viel Abwechslung, gewährt Einblicke in unterschiedlichste Bereichen und bietet jeden Tag eine neue Herausforderung."

Sofia Ruspeckhofer, Justizwachebeamtin in Garsten


Ein Haus mit Geschichte

Die Anstalt befindet sich zum größten Teil in den ehemaligen Gebäuden des Stifts Garsten, eines ehemaligen Benediktinerklosters. Sie gehört zu den drei Justizanstalten Österreichs, in denen langjährige Haftstrafen an männlichen Insassen vollzogen werden (neben Graz-Karlau und Stein). Derzeit verbüßen mehr als 320 Insassen ihre Haftstrafe in Garsten.


Foto: JA Garsten
Foto: JA Garsten

"Ich blicke schon auf eine 40-jährige Dienstzeit zurück und gehe immer noch gerne und motiviert in den Dienst. Ich habe in meiner langen Dienstzeit viele verschiedene Aufgabenbereiche ausgeübt, denn eine Justizanstalt bietet viele verschiedene und interessante Möglichkeiten im Strafvollzugsalltag. Egal, in welche Richtung man sich entscheidet, man bekommt eine fundierte Aus- oder Fortbildung."

Reinhard Hönig, Ausbildungsleiter in der JA Garsten


Die Justizanstalt gilt als eine der sichersten in Österreich. Sie ist elektronisch und mechanisch sehr gut ausgestattet. Darüber hinaus gewährleisten 169 Justizwachebeamte professionell die Sicherheit innerhalb der Justizanstalt.

Die Justizanstalt befindet sich in den Mauern des ehemaligen Benediktinerstifts. (JA Garsten)