Lade Inhalte...
BEZAHLTE ANZEIGE

Bezirksstadt Grieskirchen: Die Stadt zum Leben

18.04.2023

Hier findet man Zusammenhalt, gastronomische Vielfalt sowie kulturelle und sportliche Highlights

Eine Szene aus dem neuen Imagefilm: In Grieskirchen sind Natur und Stadt einander nah. Foto: HT1
Eine Szene aus dem neuen Imagefilm: In Grieskirchen sind Natur und Stadt einander nah. Foto: HT1

Im neuen Imagefilm von Grieskirchen heißt es: „Denken Sie kurz nach. Wo fühlt man sich ein Leben lang zu Hause? Wie wäre es mit einer Stadt, in der das ,,Griaß di“ noch von Herzen kommt? Wo Familien und Generationen vor der Haustür alles finden, was sie zum Leben brauchen. Wohin Menschen kommen, um zu verweilen und zu bleiben. Das ist Grieskirchen – Herzlich willkommen!“

Besser kann Grieskirchen nicht beschrieben werden. Die Bezirksstadt ist Lebensmittelpunkt vieler Bürgerinnen und Bürger – ob wohnen, arbeiten, einkaufen oder genießen, für jeden ist etwas dabei.

Die Familienbetriebe Fröling, Gföllner, Haberfellner, Kröswang und Pöttinger sind attraktive Arbeit- und Impulsgeber in der Region. Neben den Leitbetrieben stärken auch die gesunden Gewerbebetriebe und Händler den Wirtschaftsstandort und bieten attraktive und sichere Arbeitsplätze vor Ort.

„Wer Genuss, Gemütlichkeit und Gesellschaft liebt, lässt sich in unseren Gasthäusern, Cafés und Bars verwöhnen“, so wird die gastronomische Vielfalt im Film präsentiert. Die Angebotspalette reicht vom Haubenlokal bis zum traditionellen Kaffeehaus. In den schönen Schanigärten kann man so richtig die Seele baumeln lassen und den Urlaub zu Hause genießen.

Kulturelle Highlights

Mit der Kultur zur Baumblüte sind die Landlwochen ein fixer Bestandteil im Kulturangebot der Region. Mit rund 40 Veranstaltungen von Konzerten, Band Night, Ausstellungen bis zur Mostkost und Pferdemarkt ist für jeden etwas dabei. Die Landlwochen starten mit dem Eröffnungskonzert am 28. April im Turnsaal des BORG Grieskirchen.

Eine Menge Blasmusik verspricht die Eröffnung „Haus der Musik“. Am Festwochenende (23. bis 25. Juni 2023) feiert die Landesmusikschule und der Männergesangsverein in den neuen Räumlichkeiten und am Samstag und Sonntag werden mit Marschwertungen und Dämmer- bzw. Frühschoppen die Fans der Blasmusik so richtig gefordert. Der Tag der offenen Tür des Stadtarchivs rundet das Programm ab.

Der Herbst punktet noch mit einem richtigen Highlight. Unter dem Motto LEBEN.BLASMUSIK wird in einer dreitägigen Veranstaltung die Blasmusik Oberösterreichs in ihren unterschiedlichsten Formen präsentiert. Der Bogen wird gespannt von moderner zu traditioneller Blasmusik, von Wirtshausroas bis Konzertwertung – ein Programm für alle Altersgruppen.

Sportliche Highlights

Auch sportlich wird dieses Jahr vieles geboten. Der 24 Stunden Radmarathon feiert mit noch nie da gewesenen Specials sein 20-Jahr-Jubiläum. Der Radmarathon ist für die sportlichen Radler ein Fixpunkt in der Saison. So ist ein 3-Stunden-Rennen und eine Charity-Wertung neu im Programm zu finden.

Die besten Jugendtennisspieler Österreichs beweisen ihr Können bei der Bundesschülerliga-Meisterschaft. Von 11. bis 14. Juni sind auf der Tennisanlage des UTC Grieskirchen Top-Spiele zu sehen. Aus Oberösterreich werden zwei Teams am Start sein.

Grieskirchen ist wieder Gastgeber der Damen-Faustball-EM. Das Großevent findet am 18. und 19. August statt. Interessante Spiele sind garantiert. Halten wir dem Team aus Österreich fest die Daumen!

Zurück zum Imagefilm, wo es heißt: ,,Ja, wir haben in Grieskirchen wirklich alles, was man braucht. Außer vielleicht einen Berg und ein Meer. Dafür haben wir ein weltweit einzigartiges Netz, dass unseren Zusammenhalt eindrucksvoll symbolisiert."

Das Kunstwerk wurde von der Textilkünstlerin Maria Treml zum ersten Mal zur Landesausstellung installiert. Dank der Vereine ,,Forum Stadtentwicklung" und ,,Kulturforum Landl" und den Sponsoren der heimischen Wirtschaft schmückt das Netz sei 2019 wieder unsere Stadt.

Übrigens: Wenn Sie Lust auf den neuen Imagefilm von Grieskirchen haben, dieser ist auf www.grieskirchen.at zu finden!