Lade Inhalte...
BEZAHLTE ANZEIGE

Altenbetreuungsschule des Landes OÖ: Kompetenzzentrum für Bildung, Beratung und Entwicklung im Gesundheits- und Sozialbereich

Junge Pflege sucht Leute wie Dich! Fotos: Altenbetreuungsschule des Landes OÖ

26.01.2024

Die Altenbetreuungsschule bietet als Bildungseinrichtung seit über 25 Jahren ein vielfältiges Bildungsangebot in der praxisnahen Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Altenarbeit.

Von der Fach- und Diplom-Sozialbetreuerin über „Junge Pflege“ bis hin zu Heimhilfe und Pflegeassistenz vermitteln die vielfältigen Ausbildungs- und Fortbildungslehrgänge umfassendes Knowhow für die Durchführung ganzheitlicher und individueller sozialer Betreuung älterer Menschen. Auszubildende haben zudem rasch Gelegenheit, das Erlernte in Partnereinrichtungen der mobilen Betreuung und Hilfe sowie oberösterreichweit in teilstationären oder stationären Einrichtungen umzusetzen. Außerdem sind Arbeitsplatzsicherheit, regionale Jobchancen und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie weitere wichtige Benefits bei einer beruflichen Tätigkeit in der Alten betreuung.

Potenziale für die Zukunft: die verschiedensten Lehrgänge für Altenarbeit

Neben den regelmäßig startenden FSBA-Lehrgängen schafft die Altenbetreuungsschule des Landes OÖ mit dem dreijährigen Lehrgang Fach-Sozialbetreuung Altenarbeit (FSBA) „Junge Pflege“ auch einen wichtigen Anreiz für ganz junge Menschen, eine Ausbildung in der Betreuung und Pflege zu beginnen. War eine Ausbildung für Fach-Sozialbetreuung, Schwerpunkt Altenarbeit davor erst ab dem 17. Lebensjahr möglich, können Interessierte nun gleich nach positivem Abschlussdes 9. Schuljahres in die dreijährige Ausbildung starten. Diese ist in Theorie und Praxis auf die Altersgruppe der ab 16-Jährigen zugeschnitten, das ermöglicht auch eine tolle Winwin-Situation. So profitieren die Seniorinnen von der Lebensfreude der jungen Menschen und Auszubildende von der Lebenserfahrung der Seniorinnen. Bei Interesse - insbesondere an diesem Lehrgang - steht das Team der Altenpflegeschule gerne für Fragen zur Verfügung!

Internationale Vernetzung

Das internationale Partnernetzwerk der Altenbetreuungsschule des Landes Oberösterreich ermöglicht Aus- und Weiterbildung über Ländergrenzen hinaus und schärft den nötigen „Blick über den Tellerrand“. Bereits seit 2005 ist die Einrichtung Partnerin im EU-Netzwerk Erasmus+, dem Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport. Über 200 Auszubildende haben bereits im Rahmen dieses Mobilitätsprogramms an den 7 PartnerInnen-Einrichtungen in 4 Ländern, Luxemburg, Deutschland, Italien und Spanien, Praktika absolviert.

INFOS ZU AKTUELLEN LEHRGANGSTARTS UND VERANSTALTUNGEN

Altenbetreuungsschule des Landes OÖ
4040 Linz, Petrinumstraße 12/2
t+43 732/7720 34700
abs.post@ooe.gv.at
www.altenbetreuungsschule.at