Lade Inhalte...
BEZAHLTE ANZEIGE

BMW Group: 15 Prozent Anteil vollelektrischer Fahrzeuge

Die BMW Group hat ihre ambitionierten Wachstumsziele bei E-Mobilität 2023 erreicht, hier abgebildet der BMW i5. Fotos: Daniel Kraus/BMW AG

30.01.2024

Die weltweit erfolgreichste Business-Limousine wird erstmals auch als vollelektrischer BMW i5 angeboten. In-Car-Gaming, Audio- und Video-Streaming sowie mit besonders hochwertigen Fahrerassistenzsystemen.

Die achte Generation der weltweit erfolgreichsten Business-Limousine wird erstmals auch als vollelektrischer BMW i5 angeboten. Schon vor dem Verkaufsstart zeigen die vorliegenden Auftragseingänge, dass vor allem diese Modellvariante auf eine hohe Kundennachfrage stößt und damit den von BMW forcierten Hochlauf der Elektromobilität weiter beschleunigen wird.

Zwei Varianten

Von Beginn an stehen zwei Varianten des BMW i5 zur Auswahl. Die neue BMW i5 eDrive40 Limousine (Stromverbrauch kombiniert: 18,9-15,9 kWh/100 km gemäß WLTP) überzeugt mit einer Leistung von bis zu 250 kW/340 PS und einer im WLTP-Testzyklus ermittelten Reichweite von 498 bis 582 Kilometer. Das Topmodell der gesamten Baureihe ist die bis zu 442 kW/601 PS starke BMW i5 M60 xDrive Limousine (Stromverbrauch kombiniert: 20,6–18,2 kWh/100 km gemäß WLTP). 

Der BMW i5 verfügt über eine moderne Ausstattung.
Der BMW i5 verfügt über eine moderne Ausstattung.

Die neue BMW 5er Limousine unterstreicht ihren fortschrittlichen Charakter nicht nur mit den beiden vollelektrischen Modellvarianten, sondern auch mit innovativen digitalen Services unter anderem für In-Car-Gaming, Audio- und Video-Streaming sowie mit besonders hochwertigen Fahrerassistenzsystemen. 

Highlight auf dem Gebiet der Systeme für automatisiertes Fahren und Parken ist der Autobahnassistent, der es dem Fahrer nun auch in Deutschland ermöglicht, bei Geschwindigkeiten von bis zu 130 km/h die Hände über einen längeren Zeitraum vom Lenkrad zu nehmen und in einer komfortablen Position abzulegen, sofern er das Verkehrsgeschehen weiterhin aufmerksam beobachtet und bei Bedarf jederzeit in der Lage ist, die Fahraufgabe wieder zu übernehmen. 

Ergänzt wird das intensive Erlebnis des teilautomatisierten Fahrens durch den aktiven Spurwechselassistenten. Mit dieser weltweit einzigartigen Funktion genügt ein Blick in den Außenspiegel, um einen Spurwechsel auszulösen, der anschließend vom System automatisiert durchgeführt wird. 

Weltpremiere

Im Frühjahr 2024 feiert die neue Generation des BMW 5er Touring ihre Weltpremiere. Die zweite Karosserievariante der neuen BMW 5er Reihe wird mit dem gleichen Antriebsportfolio erhältlich sein wie die neue BMW 5er Limousine. 

Das bedeutet, dass der neue BMW 5er Touring als erstes Premium-Automobil seiner Art mit hocheffizienten Verbrennungsmotoren einschließlich 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie, Plug-in-Hybrid-Systemen und erstmals auch mit einem vollelektrischen Antrieb angeboten wird. 

Die einzigartige Kombination aus sportlicher Eleganz, moderner Funktionalität und lokal emissionsfreier Fahrfreude wird speziell für die Automobilmärkte in Europa sowie in Japan und Taiwan entwickelt. 

Detailinfos

CO₂-Emissionen und Verbrauch der beiden Modelle: 

BMW i5 eDrive40: Verbrauch kombiniert gemäß WLTP: 18,9-15,9 kWh/100 km, Reichweite gemäß WLTP: 498 bis 582 Kilometer 

BMW 15 M60 xDrive: Verbrauch kombiniert gemäß WLTP: 20,6-18,2 kWh/100 km, Reichweite: 455 bis 516 Kilometer gemäẞ WLTP

Die BMW Group hat im vergangenen Jahr 2.555.341 Fahrzeuge der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce ausgeliefert (+6,5 Prozent). Damit erzielte das Unternehmen einen neuen Absatzrekord. Jochen Goller, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Zuständig für Kunde, Marken und Vertrieb erklärt dazu: „Neue, hochtraktive und technologisch herausragende Fahrzeuge haben unseren Hochlauf in der Elektromobilität in 2023 weiter dynamisch beschleunigt und wir konnten somit das gesetzte Ziel von 15 Prozent Anteil vollelektrischer Fahrzeuge am Gesamtabsatz erreichen.“