Lade Inhalte...
Bezahlte Anzeige
Themenspecials
Innviertel
Vor Kurzem konnte die neue Anbindungsstraße von der B 137 an das Gewebegebiet Laufenbach für den Verkehr freigegeben werden. Nach einer langjährigen Planungsphase und fast einjähriger Bauzeit konnte das so wichtige Projekt realisiert werden.
Mühlviertel
Neu zum 70-jährigen Firmenjubiläum produziert Tilo im innviertlerischen Lohnsburg die Bodenkollekton Natur! Pur, dieses besondere tilo-Highlight ist einzigartig, authentisch und besonders naturecht.Tilo Natur!Pur gibt es in unterschiedlichen Sortierungen und neben der Eiche in weiteren Holzarten wie Esche, Ahorn, Lärche und Zirbe. f-Parkett führt fast alle in seinem Lagerprogramm zu besonderen Preisen. Unter www.f-parkett.at finden Sie unser Lagerprogramm mit den Aktionspreisen, ebenso unsere Restposten / Schnäppchenliste. Viele tilo-Auslauf- und Sonderprodukte zu unglaublichen Tiefstpreisen.
Salzkammergut
Wenn es um den richtigen Antrieb geht, ist das Autohaus Föttinger der perfekte Ansprechpartner. Egal ob vollelektrisch, hybrid oder der klassische Verbrennungsmotor – im traditionsreichen Autohaus am Attersee findet man individuelle und persönliche Beratung für das perfekte Fahrerlebnis und ist mit dem Rund-um-Service bestens betreut. Neben dem BMW iX3 gehen in naher Zukunft noch zwei weitere vollelektrische Fahrzeuge auf die Straße: Anfang Oktober feiert der BMW iX seine Premiere in zwei unterschiedlichen Leistungsstufen und mit einer Reichweite von bis zu 630 Kilometern.
Linz
„Guerilla-Opposition“ nennt der Stadtentwickler und ausgebildete Architekt Lorenz Potocnik seine Arbeit im Gemeinderat. „So soll Oppositionspolitik eigentlich sein: unbequem, frech und wenn nötig auch scharf.“ Gibt es bei Projekten Widerstand oder Unmut, wenden sich die Bürger mittlerweile schon automatisch an Potocnik. Er gibt Initiativen eine Stimme, begleitet sie und fungiert als eine Art Coach. Gemeinsam mit vielen Linzern konnte er bereits große Erfolge verzeichnen.
Linz
DEN BESTEN PLATZ FÜR IHRE PERSÖNLICHE FEIER JETZT MIETEN.Der „Schoffpau‘r“ zählt zu den ältesten Wirtshäusern in Oberösterreich. Ein Juwel, dessen Geschichte und Tradition die Menschen bis heute begeistern.
Innviertel
Seit Februar 2021 gibt es in Schildorn ein neues Ingenieurbüro mit dem Schwerpunkt Vermessung und Dokumentation durch 3D-Laserscanning. Die laserscanning.at GmbH entstand aus der Verschmelzung zweier eigenständiger Laserscanning-Dienstleistungsunternehmen. Gemeinsam bringen die Mitarbeiter 18 Jahre Erfahrung und Hunderte erfolgreich durchgeführte nationale und internationale Projekte ins neue Unternehmen ein. „Heute decken wir mit unseren Schwerpunkten Dienstleistung, Verkauf und dem dazugehörigen Service – wie Schulung, Wartung und Vermietung der Geräte – das gesamte Spektrum ab und sind mit diesem Paket Österreichs erster und bis jetzt einziger Komplettanbieter für 3D-Laserscanning“, erklärt Geschäftsführer Roman Stempfer. „Als zertifizierter Vertriebspartner des Messgeräteherstellers FARO greifen wir nicht nur auf unsere eigene Erfahrung zurück, sondern haben auch den Weltmarktführer für 3D-Laserscanner an Bord. So sind wir bestens gerüstet für jede Scanning-Herausforderung, die an uns herangetragen wird.“
Innviertel
Seit 2011 hat Heger Edelstahl 119 Wärmerückgewinnungsanlagen, davon 92 im Biomassebereich hergestellt. 34 davon wurden bewusst zur Einhaltung der gesetzlichen Staub-Grenzwerte in Auftrag gegeben. Die Fertigung erfolgt ausschließlich in Schardenberg. Die Kundenaufträge kommen vorwiegend aus der DACH-Region.
Linz
Als einer der stärksten Wirtschaftsstandorte Österreichs ist Linz wichtiger Wachstums und Beschäftigungsmotor. Das Wirtschaftsressort der Stadt unterstützt dabei mit bestmöglichen Rahmenbedingungen:• Reform und Erlass der Luftsteuer für 2021 sowie neues Innenstadtmanagement• Gründerzentren- und Jungunternehmerförderung• Unterstützung bei Digitalisierungsprojekten in kleinen und mittleren UnternehmenNähere Informationen unter: www.linz.at/wirtschaftVizebürgermeister Mag. Bernhard BaierWirtschaftsreferent der Stadt Linz      
Mühlviertel
Großereignisse wie die Fußball-EM und Olympia sowie die Urlaubszeit bedeuten für viele Fachhändler ein gutes Geschäft. Da sind neue moderne Medien- und Grillgeräte sowie Kühlsysteme gefragt. „Da ist es aktuell auch wichtig, über ein wirklich ordentliches Lager zu verfügen, denn viele Geräte sind einfach oft über Wochen oder Monate nicht verfügbar“, weiß Stefan Strasser von der Geschäftsleitung des Strasser-Markt in Perg. Dabei legen Kunden Wert auf Qualität und volles Service. 
Steyr
Giftige Chemikalien, Zwangsarbeit, Niedrigstlöhne: Die Arbeitsbedingungen in der Textilbranche sind nach wie vor sehr schlecht. Teilweise zumindest. Und das nur, damit wir uns zu günstigen Preisen mehrmals pro Jahr neu einkleiden können. Da stimmt doch etwas nicht, oder?