Lade Inhalte...
Bezahlte Anzeige
Themenspecials
Wels
Das MAX.CENTER am westlichen Stadtrand von Wels ist seit über 16 Jahren ein besonders beliebter Treffpunkt für alle shoppingbegeisterten Oberösterreicher:innen. Unter seinem Dach vereint das MAX.CENTER führende nationale und internationale Handelsmarken aller Branchen sowie zahlreiche Gastronomie- und Dienstleistungsbetriebe. 50 Geschäfte – darunter Branchenleader wie Maximarkt, MediaMarkt, Hervis, H&M, C&A, Marionnaud, HUMANIC, Thalia oder dm drogerie markt – lassen keine Wünsche offen. Verschiedene Gastronomiebetriebe, Apotheke, Tabak Trafik, Reisebüro, Textilpflege-Box, Schlüsseldienst und Schuhservice komplettieren das Shoppingangebot. Mehr als 900 großteils überdachte Gratis-XXL-Parkplätze, die freundliche und persönliche Beratung in den Geschäften und das herzliche und familiäre Ambiente machen das MAX.CENTER zu einer der beliebtesten Shopping-Destinationen in Oberösterreich.
Linz
Ich bin Bürgermeister seit ... 2. Oktober 2008.Für die Zukunft wünsche ich mir für meine Gemeinde ... ein weiterhin gemeinschaftliches Zusammenleben.
Mühlviertel
An drei sommerlichen Volksmusikabenden lädt der Verein Freilichtmuseum „Mühlsteinmuseum Steinbrecherhaus“ wieder zur gemeinsamen Volksmusik ein.Wo früher im Mühlsteinbruch hart gearbeitet wurde, treffen sich jetzt Jung und Alt um gemeinsam zu musizieren, oder als Zuhörer der authentischen Volksmusik zu lauschen.Aufgrund der entspannten Atmosphäre lockt das Freilichtmuseum Musikanten und Publikum auch aus den Perger Nachbarsbezirken an.Die Veranstalter rund um den Verein Freilichtmuseum „Mühlsteinmuseum Steinbrecherhaus“ erwarten wieder eine große Beteiligung und hohe Besucherzahl an den drei sommerlichen Volksmusikabenden.Auch auf die Tatsache, dass nunmehr als zehn Jahren zur Gänze auf Lautsprecher und Mikrofone und vor allem auch auf Eintritte verzichtet wird.Ins Leben gerufen hat diese Volksmusikabende 2007 der leider viel zu früh verstorbene Konsulent Gerhard „Bütz“ Pilz.In seinem Sinne wird Harmonikalehrer Benno Mitterlehner die Volksmusikabende im Steinbrecherhaus fortführen.Musikalische Anmeldungen nimmt der Perger „Musikerschmied“ gerne unter Telefon 0664/632 55 36 entgegen.Wer den telefonischen Kontakt scheut, schnappt sich einfach sein Instrument und musiziert ganz ungezwungen solistisch oder in der Gruppe. Die nächsten Termine:Donnerstag, 23. JuniDonnerstag, 7. JuliDonnerstag, 21. Juli  
Mühlviertel
   Bürgermeister Fritz Robeischl: „Die Kinderbetreuung wird momentan am neuen Standort in Grünbichl mit drei Kindergarten- und einer Krabbelstubengruppe erweitert.“ Der Rohbau soll schon im August fertiggestellt werden. Robeischl erklärt: „Der Stadtplatz, als Platz der Begegnung mit attraktiven Flächen für Gastronomie, Gewerbe und all jene, die einfach das Verweilen genießen wollen, wird noch diesen Sommer zur Nutzung freigegeben.“ Robeischl berichtet, dass alleine mit diesen beiden Vorhaben rund 4,5 Millionen Euro in die städtische Infrastruktur investiert werden. „So können wir den Standort attraktivieren und auch von städtischer Seite den Menschen und der Wirtschaft ein gutes Angebot machen“, so der Bürgermeister.
Salzkammergut
Auswahl per Zufallsgenerator, Freiwilligkeit, eineinhalb Tage Klausur nur mit Moderatoren und keinen Einflüssen anderer – das war das Setting des Gmundner Klimarates, der Ende April in der Musikschule tagte und seine Ergebnisse ein paar Tage später öffentlich bei einem Klima-Café präsentierte. StadtpolitikerInnen, Medien und viele interessierte GmunderInnen war dazu ins Stadttheater gekommen. Sie hörten sich die Vorschläge nicht nur an. In Diskussionen und an fünf Thementischen deponierten auch sie noch weitere Anregungen, wie die Stadt und jede/r Einzelne Gmunden klimafit machen könnten.
Steyr
Seit 2003 bringt das Blumenfachgeschäft Spirit of Flower in der Leopold-Werndl-Straße mit Besitzerin Gerda Tögel und ihren beiden Töchtern, die den Betrieb gemeinsam führen, jede Menge Erfahrung mit. Dazu ist eine zuverlässige Floristin beschäftigt. 2023 wird das 20-jährige Bestehen gefeiert. Der Betrieb bietet ein großes Sortiment an Schnittblumen und Topfpflanzen sowie Dekorationsartikel an.„Wir gestalten auch Dekorationen für Bälle, Hochzeiten und andere Veranstaltungen“, sagt Gerda Tögel. Die Hochzeitsdekorationen werden auch in den Hochzeitslocations im Großraum Steyr bis nach Linz vor Ort installiert. Zu den Saisonzeiten bietet das Blumenfachgeschäft ein reiches Sortiment an Balkonblumen, Beetpflanzen und Gartenpflanzen. Dazu gibt es auch Trauerfloristik. „Kommen Sie zu uns und genießen Sie das Flair und die stimmungsvolle Atmosphäre in unserem Geschäft. Bei uns herrscht immer eine freundliche, lustige und humorvolle Stimmung im Geschäft“, sagt Gerda Tögel.Weitere Infos:Spirit of flower, Gerda TögelLeopold-Werndl-Straße 254400 Steyrwww.spiritofflower.atspiritofflower@gmx.at
Innviertel
Mit einem Wintergarten von Eichinger wird das eigene Zuhause mit einem wunderschönen Außenbereich ausgestattet, der bei allen Wetterlagen genossen werden kann. An heißen Sommertagen bleiben die Wintergärten schön kühl, während der Panoramablick auf die Winterlandschaft von einem gemütlichen, warmen Platz aus erlebt werden kann. Bei Wintergärten und Glashäusern von Eichinger handelt es sich um Produkte von Premiumqualität, so bleibt der witterungsbeständige Wohnraum für Generationen erhalten. Das Profi-Team unterstützt seine Kunden bei jedem Schritt des Projekts: von Planung des Wintergartens bis hin zu den notwendigen Genehmigungen und natürlich bei der Montage am Haus.Weitere Infos: www.eichinger-wintergarten.deSehr gerne kann ein Termin vereinbart und auch die Ausstellung besucht werden.
Salzkammergut
Am 20. Mai zeigt das Technologiezentrum Attnang-Puchheim an sechs Stationen wie sich die Zukunft gestalten lässt:      
Steyr
Im Jahr 2015 schrieb der Verein FAZAT den Wettbewerb „Steyr 2030“ aus, bei dem innovative Projekte für die Entwicklung von Steyr gefunden werden sollten. Zwei der eingereichten Ideen mündeten dann im Projekt Makerspace.     
Salzkammergut
Seit über 125 Jahren steht das Familienunternehmen Hütthaler für exzellente Fleisch-, Wurst- und Schinkenspezialitäten aus Österreich. Die Hauptzutaten dieses Erfolgsrezepts sind Regionalität, modernste Technik sowie höchste Zufriedenheit und Wohlbefinden der Mitarbeiter und Lehrlinge.